12-Stunden-Filet in Lauchsahne

Aus LECKER 9/2009
12-Stunden-Filet in Lauchsahne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Champignons 
  • 2 (ca. 500 g)  Stangen Porree (Lauch) 
  • 2   Schweinefilets (à ca. 300 g) 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 400–500 Schlagsahne 
  • 200 Langkornreis 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
1 Tag vorher: Pilze putzen, säubern, evtl. kurz waschen und halbieren. Porree putzen, längs einschneiden, gründlich waschen und in halbe Ringe schneiden. Schweinefilets trocken tupfen.
2.
1 EL Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Filets darin rundher­um bei starker Hitze 3–4 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen, in eine Auflaufform legen.
3.
1 EL Schmalz im Bratfett erhitzen. Pilze und Porree darin 3–4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne zugießen, aufkochen und 5 Minuten köcheln. Nochmals abschmecken und über die Filets geben.
4.
Abkühlen lassen, dann zugedeckt mind. 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.
5.
1 Stunde vorher: Backofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2). Sahnefilets im heißen Ofen 40–45 Minuten schmoren.
6.
25 Minuten vorher: Gut 400 ml Wasser und 1/2 TL Salz aufkochen. Reis darin nach Packungs­anweisung garen und zu den Sahne­filets reichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 750 kcal
  • 45g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved