5-Minuten-Eis - so einfach geht's

Um dein selbst gemachtes Himbeereis zu genießen, benötigst du in Zukunft keine Eismaschine mehr und lange warten musst du auch nicht. Denn für das fixe 5-Minuten-Eis brauchst du nur Eiswürfel, etwas Salz, Gefrierbeutel, Himbeerpüree und 5 Minuten Zeit.

So funktioniert der Beutel-Trick: Das Salz sorgt dafür, dass die Eiswürfel im Gefrierbeutel zügig schmelzen. Durch den Kontakt mit dem Eis gefriert das Himbeerpüree so schneller als im Tiefkühlfach. 

Das brauchst du für das 5-Minuten-Eis:

Himbeerpüree:

Und außerdem:

  • 750 g Eiswürfel
  • 150 g Salz
  • 2 Gefrierbeutel (à 3 und 6 l)
  • 2 Gummibänder
 

5-Minuten-Eis – so einfach geht’s:

  1. Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Himbeerpüree, Milch, Zucker und Vanillezucker mischen.
  2. Eiswürfel und Salz in den Gefrierbeutel (6 Liter Inhalt) geben. Himbeermischung in den kleinen Gefrierbeutel geben.
  3. Kleinen Beutel mit einem Gummiband gut verschließen und zwischen die Eiswürfel in den großen Gefrierbeutel stecken. Großen Beutel gut verschließen. 5 Minuten schütteln und kneten, bis die Eismasse gefroren ist.

Die Masse reicht für 2 Eiskugeln. Du kannst sie in einer Schüssel oder in einer Eiswaffel anrichten.

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved