Allgäuer Nudelgratin Hamminkeln 4 Personen á 12 PPs

Allgäuer Nudelgratin Hamminkeln 4 Personen á 12 PPs Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 280 g   trockene Nudeln, z.B. Spiralnudeln  
  • 1 Prise(n)   Jodsalz  
  • 2 Stück(e)   Zwiebel/n (mittelgroß) 
  • 1   Zehe(n) Knoblauch  
  • 2 TL   Pflanzenöl  
  • 360 g   Tatar, roh  
  • 1 Prise(n)   Pfeffer  
  • 1 Prise(n)   Muskatnuss  
  • 100 g   Tomatenmark  
  • 400 g   Tomaten , stückig (Konserve) 
  • 100 ml   Rotwein, trocken  
  • 100 ml   Gemüsebrühe, zubereitet, (1/2 TL Instantpulver) 
  • 1   Blatt/Blätter Lorbeer  
  • 1 TL   Kräuter der Provence  
  • 1 TL   Majoran, getrocknet  
  • 100 g   Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.  

Zubereitung

60 Minuten
1.
• Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Zwiebeln in Würfel schneiden und Knoblauch zerdrücken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel mit Knoblauch darin andünsten. Tatar dazugeben und ca. 5-8 Minuten braten.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. Tomatenmark und Tomaten einrühren und mit Rotwein und Brühe ablöschen. Lorbeerblatt und Kräuter der Provence einrühren und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3.
• Lorbeerblatt entfernen, Nudeln mit Tatarsauce in eine Auflaufform (24 cm x 28 cm) füllen, mit Majoran und Käse bestreuen. Das Gratin im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten überbacken.

Kategorien & Tags

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved