ANZEIGE

Alpen-Burger mit Leberkäse

Alpen-Burger

Die Bayern lieben deftiges Essen. Nach einem ausgiebigen Spaziergang durch die Berge und Täler der Alpen gibt es aber auch nichts besseres, um einen Bärenhunger zu stillen. Wir haben den bayrischen Klassiker Leberkäse mit lauter leckeren Zutaten zwischen zwei Laugenbrötchen-Hälften verpackt und gönnen uns eine zünftige Brotzeit. An Guadn!

 

Zutaten für vier Alpen-Burger:

  • 125 g Schmand 
  • 75 g süßer Hausmacher Senf 
  • 1 Prise Bad Reichenhaller AlpenSalz 
  • 300 g fertiger Krautsalat 
  • 75 g Radieschen 
  • 4 Scheiben Leberkäse (à ca. 100 g) 
  • 2 EL Öl 
  • einige Blätter Feldsalat 
  • 4  Laugenbrötchen (à ca. 100 g) 
  • 50 g Röstzwiebeln 
 

Schritt 1:

Radieschen schneiden
Die pikanten Radieschen geben dem Burger den besonderen Pfiff

Schmand, Senf und Bad Reichenhaller AlpenSalz verrühren. Krautsalat in einem Sieb abtropfen lassen. Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden.

 

Schritt 2:

Leberkäse anbraten
Der Leberkäse sollte auf beiden Seiten leicht angebräunt sein

Öl in einer Pfanne erhitzen, Leberkäse darin von jeder Seite 1–2 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen.

 

Schritt 3:

Feldsalat putzen
Beim Feldsalt nur die großen sattgrünen Blätter verwenden

Feldsalat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. 

 

Schritt 4:

Brötchen aufschneiden. Schmand-Senfcreme auf die Schnittfläche verteilen. Unterseiten mit Leberkäse, Feldsalat, Krautsalat und Radieschen belegen. Mit Röstzwiebeln bestreuen. Obere Brötchenhälften daraufsetzen und anrichten

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved