Ananas schneiden – so einfach geht’s

Ananas schneiden
Mit wenig Verlust und ohne dunkle Flecken - Ananas schneiden ist ganz leicht

Zum Ananas schneiden brauchst du vor allem ein großes, möglichst scharfes Messer, ein Schneidebrett und den Plan, wie du vorgehst. Für letzteres stehen wir dir zur Seite. Wir zeigen dir nämlich Schritt für Schritt, wie du die tropische Frucht am besten schälst und schneidest – ganz ohne extra Gerätschaften.

 

Ananas schneiden – Schritt 1:

Krone und Boden abschneiden
Ohne Ananas-Krone und -Boden lässt sich die leckere Frucht viel besser schneiden

Schneide zunächst die Krone und den Boden der Ananas ab. So hat sie für die weiteren Arbeitsschritte einen festen Stand.

 

Ananas schneiden – Schritt 2:

Ananas schälen
Ein scharfes Messer ist zum Schälen sehr wichtig

Auf dem Brett platziert kann die Schale nun gut entfernt werden. Gehe dabei mit dem Messer entweder so tief ins Fruchtfleisch, dass alle dunklen Augen entfernt werden oder beachte unseren Tipp weiter unten.

 

Ananas schneiden – Schritt 3:

Strunk entfernen
Hart und faserig - der Ananas-Strunk lässt sich nicht mitessen

Viertel die Ananas längs sodass, längliche Spalten entstehen. Entferne nun jeweils das harte Strunkstück indem du es keilförmig herausschneidest. Die entstandenen großen Stücke kannst du nun je nach Bedarf verschieden groß würfeln.

Ananas schneiden Tipps und Tricks

Ananas Augen entfernen
Die spiralförmigen Kerben sind wunderbar dekorativ

Für ein besonders hübsches Ergebnis mit wenig Verlust schneidest du die Schale der Ananas nur dünn herunter. Nun bleiben viele kleine Augen im Fruchtfleisch. Diese kannst du nun spiralförmig aus der Ananas herausschneiden. Das erfordert zwar etwas Übung, dafür landet allerdings weniger leckeres Fruchtfleisch in den Müll. Anschließend einfach wie gewohnt weiterverarbeiten.

An Schale entlang schneiden
Damit die Schale erhalten bleibt sollte möglichst vorsichtig geschnitten werden

Ahoj Matrosen. Mit diesem Tipp ist es kein Problem mehr, die Ananas für ein Buffet hübsch zu machen. Für tolle Ananas-Schiffchen vierteln wir die gesamte Frucht – mit Krone und Boden. Nun schneiden wir pro Schiffchen den Strunk keilförmig heraus und setzen außerdem mit einem Schnitt nahe der Schale das Fruchtfleisch frei.

Zum Servieren drappieren
Hübsche Schiffchen sind eine gute Idee, denn sie setzen die Ananas perfekt in Szene

Nun noch das Fruchtfleisch in Spalten schneiden und versetzt auf der Schale anordnen.

 

Ananas in Ringe schneiden

Ananas Ringe
Für Ananas im klassischen Dosen-Look ist ein Kreisausstecher ein gutes Hilfsmittel

Möchtest du auf die typischen Ananasringe nicht verzichten? Dann schäle die Frucht und schneide sie anschließend in Scheiben. Im Nachhinein muss der Strunk noch herausgeschnitten oder herausgestochen werden und fertig sind die Ringe.

 

Rezepte mit frischer Ananas

Frisch geschnittene Ananas schmeckt einfach so viel aromatischer, als die Variante aus der Dose. Deshalb ist die tropische Frucht auch so beliebt und wird sowohl zum Backen als auch für leckere Desserts verwendet. Besonders gut schmeckt sie außerdem vom Grill:

Wie gefällt dir unsere Kochschule zu Ananas schneiden? Wir freuen uns auf dein Feedback unter unseren Artikeln und Rezepten oder bei LECKER auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonniere dir hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved