Apfel-Donauwelle mit Guss

Apfel-Donauwelle mit Guss Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1   Zitrone  
  • 9-10   Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 250 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 225 g   Zucker  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 350 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 3 EL   + 400 ml Milch  
  • 100 g   backfertige Mohn-Mischung  
  • 6 Blatt   Gelatine  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 2 Packungen   Mousse au Chocolat  
  • 300 g   weiße Kuvertüre  
  • 20 g   Kokosfett  
  •     Zitronenmelisse 
  •     Fett und Mehl 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

75 Minuten
1.
Zitrone waschen, Schale dünn abreiben. Saft auspressen. 8 Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel mit 3 Esslöffel Zitronensaft beträufeln. Fett, Vanillin-Zucker und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit 3 Esslöffel Milch unter den Teig rühren. Unter eine Hälfte Zitronenschale und 1 Esslöffel Zitronensaft rühren und auf die gefettete Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) streichen. Unter die andere Hälfte Mohn-Mischung rühren und auf den hellen Teig streichen. Apfelviertel auf dem Kuchen verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25-35 Minuten backen. Kuchen aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sobald der Kuchen kalt ist, 400 ml kalte Milch und kalte Schlagsahne in eine mit heißem Wasser ausgespülte Rührschüssel geben. Cremepulver zufügen und mit den Schneebesen des Handrührgerätes auf niedrigster Stufe verrühren. Dann auf höchster Stufe 3-4 Minuten aufschlagen. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf auflösen. 3 Esslöffel Mousse einrühren, dann zurück in das Mousse rühren. Mousse auf dem Kuchen gleichmäßig verstreichen und an einem kühlen Ort ca. 5 Stunden fest werden lassen. Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel auf einem warmen Wasserbad schmelzen. Kokosfett zugeben, etwas abkühlen lassen (ca. 15 Minuten) und auf den Kuchen streichen. Mit einem Tortenkamm/ gezackte Teigkarte wellenartige Streifen durch die Kuvertüre ziehen. Nochmals ca. 30 Minuten kühl stellen, bis die Schokoladenglasur fest ist. 1-2 Äpfel waschen und 32 unterschiedlich große Kugeln/Perlen ausstechen. Apfelkugeln mit 1 Esslöffel Zitronensaft beträufeln. Kuchen mit einem heißen Messer in 32 Stücke schneiden und mit Apfelkugeln und Zitronenmelisse verzieren
2.
7 Stunden Wartezeit

Ernährungsinfo

32 Stücke ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

 
 
 

Anzeige

LECKER empfiehlt

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 
Beliebte Rezeptgalerien

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved