Apfel im Hefeteigmantel

Apfel im Hefeteigmantel Rezept

Zutaten

  • 250 Mehl 
  • 50 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 1/8 Milch 
  • 1/2 Würfel (20 g)  Hefe 
  • 6   kleine säuerliche Äpfel 
  • 1 (125 g)  Beutel Rum-Rosinen 
  • 4 TL  Apfelkraut 
  •     Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, Zucker, Salz und weiches Fett in eine Schüssel geben. Milch lauwarm erwärmen, Hefe hineinbröckeln und glatt rühren. Hefemilch zum Mehl geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.
2.
An einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Äpfel schälen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse herausstechen. Äpfel mit der Hälfte der abgetropften Rosinen füllen. Jeweils einen Teelöffel Apfelkraut daraufgeben und die restlichen Rosinen hineingeben.
3.
Hefeteig zu einem Rechteck (20 mal 30 Zentimeter) ausrollen, und sechs Quadrate (10 mal 10 Zentimeter) ausradeln. Je einen Apfel daraufsetzen. Die Ecken über dem Apfel gut zusammendrücken.
4.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 25 Minuten backen. Herausnehmen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt Vanillesoße.

Ernährungsinfo

  • 380 kcal
  • 1590 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved