Apfel-Schmandkuchen

Apfel-Schmandkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 200 Mehl 
  • 100 Butter 
  • 180 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 250 Schmand 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen  Soßenpulver "Vanille Geschmack" 
  • 750-1000 Äpfel 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  •     Fett und Mehl 
  •     Zitronenmelisse und Puderzucker 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, Butter in Stückchen, 80 g Zucker, 1 Prise Salz und Eigelb erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen für den Guss Schmand, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker, Eier und Soßenpulver mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt verrühren. Äpfel schälen, Kerngehäuse mit dem Apfelausstecher entfernen. Äpfel in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Mürbeteigs auf einer bemehlter Arbeitsfläche rund (ca. 32 cm Ø) ausrollen. Springform mit Teig auslegen, dabei am Rand (2-3 cm hoch) fest drücken. Apfelscheiben darauf verteilen und mit Guss übergießen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. Kuchen vom Rand lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Zitronenmelisse verzieren und mit Puderzucker bestäuben
2.
1 Stunde Wartezeit

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved