Apfelkuchen mit Streuseln - so geht's

Knusprige Streusel, süß-saure Äpfel und cremiger Rahmguss - unser Apfelkuchen mit Streuseln hat alles, was das Herz begehrt. Damit der Kuchen auch garantiert gelingt, zeigen wir in unserem Video alle Zubereitungsschritte vom Streuselteig bis zur Puderzucker-Garnitur. Zuerst wird die Springform (26 cm) gefettet. Dann bereiten Sie aus Butter, Zucker, Ei, Krokant und Mehl den Streuselteig zu. Die Hälfte des Streuselteigs kommt als Boden in die Springform. Kleingeschnittene Äpfel und ein Rahmguss aus Eiern, Schmand, Zucker und - für die Festigkeit - etwas Soßenpulver auf den Boden geben. Die restlichen Streusel on top und dann ab in den Ofen mit dem Apfelkuchen.

Die Zutaten für ca. 16 Stücke - bitte vorher bereitstellen:

Für den Streuselteig: 225 g Butter, 200 g Zucker, 1 Ei, 100 g Haselnuss-Krokant, Salz, 1 Päckchen Vanille-Zucker, 400 g Mehl
Für den Belag: 800 g Äpfel, 2-3 EL Zitronensaft, 2 EL gemahlene Haselnüsse
Für den Rahmguss: 250 g Schmand, 75 g Zucker, 4 Eier, 1 Päckchen Soßenpulver "Vanille" (zum Kochen)
Und sonst? Butter zum Fetten der Form und Puderzucker zum Bestäuben.

Und jetzt: Video starten und mitbacken!

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
Bosch Stabmixer
UVP: EUR 64,99
Preis: EUR 35,44 Prime-Versand
Sie sparen: 29,55 EUR (45%)
Weinfass mit Zapfhahn
 
Preis: EUR 38,88 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved