Apfelpfannkuchen klassisch

Aus LECKER.de

Zutaten

Für Personen
  • 150 Mehl 
  • 50 Zucker 
  • 100 ml  Milch 
  • 2 m.-große  Eier 
  • 3 EL, gehäuft  Sonnenblumenöl 
  • 1 TL, gestr.  Zimt 
  • 1 Prise(n)  Salz 
  • 5 kleine  Äpfel 
  • 1 TL  Puderzucker 

Zubereitung

30 Minuten
1.
Äpfel schälen, vierteln, vom Kern befreien und in kleine Scheiben schneiden.
2.
Mehl, Zucker, Eier, Salz & Zimt in Schüssel geben und verrühren.
3.
Milch dazugeben und weiter verrühren (mit Quirl). So viel Milch hinzufügen, bis der Teig flüssig genug ist.
4.
Etwas Öl in Pfanne erhitzen.
5.
Derweil Äpfel in Teig unterrühren.
6.
Wenn Öl heiß genug ist, runter auf mittlere Stufe gehen und Teig in kleinen Küchlein backen. Auf jeder Seite 2-3 Minuten backen, bis Teig goldgelb gebacken ist.
7.
Für die nächste Ladung wieder etwas Öl erhitzen und so viele Küchlein backen, bis der der Teig alle ist.
8.
Pfannkuchen auf einer Platte anrichten und ggf. noch mit etwas Puderzucker bestreuen. Pfannkuchen 15 Minuten abkühlen lassen. Schmecken am besten frisch. Dazu passt eine feine Tomaten- oder Kartoffelsuppe. Guten Appetit!

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved