Apfelrotkohl

Aus kochen & genießen 12/2015
Apfelrotkohl Rezept

Sie vollenden das Festessen und bringen Abwechslung auf die Gabel: Ohne abgestimmte Beilagen wäre jedes Gericht einfach nur halb so gut

Zutaten

Für Personen
  • 1   Rotkohl (ca. 1,2 kg) 
  • 1   große Zwiebel 
  • 2 EL  Gänse- oder Schweineschmalz 
  • 1/4 Liter  trockener Rotwein 
  • 3 EL  Rotwein- oder Apfelessig 
  • 1-2 EL  Rotwein- oder Apfelessig 
  • 1 TL  Salz 
  • 1 EL  Zucker 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 1   Zimtstange 
  • 3   Wacholderbeeren 
  • 1   großer Apfel (z. B. Boksop) 
  • 1 TL  Speisestärke 
  • 1 EL  Wasser 
  • 3-4 EL  Johanissbeergelee 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Rotkohl putzen, waschen und in Streifen vom Strunk schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Gänse- oder Schweineschmalz im großen Topf erhitzen. Zwiebel und Rotkohl darin ca. 5 Minuten andünsten. Mit trockenem Rotwein und Rotwein- oder Apfelessig ablöschen. Salz, Zucker, Lorbeerblatt, Zimtstange und Wacholderbeeren gut unterrühren. Alles aufkochen und zugedeckt ca. 30 Minuten schmoren.
2.
Apfel schälen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Zum Kohl geben und unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Minuten weiterschmoren. Kohlflüssigkeit evtl. etwas einkochen oder Speisestärke und Wasser verrühren, Kohl damit leicht binden. Johannisbeergelee einrühren. Kohl mit Salz, Pfeffer, Zucker und Rotwein- oder Apfelessig abschmecken. Passt zu Rehrücken und Ente.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 200 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved