Apple Pie backen - so geht's Schritt für Schritt

Die Zutaten für Apple Pie

Gedeckter Apfelkuchen auf Amerikanisch

Wie beim deutschen gedeckten Apfelkuchen wird die Obstfüllung auch beim Apple Pie von zwei knusprige Teigschichten umhüllt. Das besondere bei der amerikanischen Variante ist, dass nicht nur Butter in den Teig kommt, sondern auch Butterschmalz. Beide werden vor der Weiterverarbeitung in Würfel geschnitten und ca. eine halbe Stunde eingefroren. Durch das geflochtene Teiggitter on top macht der Apple Pie auch optisch richtig was her. Typischerweise wird der amerikanische Klassiker warm serviert.

Apple Pie - Zutaten für ca. 12 Stücke:

200 g   kalte Butter, 100 g   kaltes Butterschmalz, 400 Mehl, 2 EL Zucker, SalzMehl, Fett und Mehl, Frischhaltefolie, 1,5 kg säuerliche Äpfel, 1 TL Zimt, 3 EL  Zitronensaft, 1/8 l  + 2 EL Ahornsirup, 3 EL (30 g)  Mehl, 5 EL   gemahlene Mandeln (ohne Haut), 1–2 TL   Zucker

Video Tipp:

 

 

Teig mit den Händen kneten

Apple Pie - Schritt 1:

Für den Teig 200 g kalte Butter und 100 g kaltes Butterschmalz klein schneiden und für etwa 30 Minuten einfrieren. 400 g Mehl, 2 EL Zucker und 1 gestrichenen TL Salz mischen. Butter, Schmalz und 150 ml eiskaltes Wasser zur vorbereiteten Mehlmischung geben.

Alles zunächst mit den Knethaken des Rührgerätes vermengen, dann kurz mit den Händen verkneten, bis ein homogener Teig entstanden ist. Den Teig auf etwas Mehl zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 2 Stunden kalt stellen.

Äpfel mit dem Küchenmesser entkernen

Apple Pie - Schritt 2:

Eine Pie- oder Tarteform, am besten mit herausnehmbarem Boden (26 cm Ø; 4 cm hoch) fetten und mit Mehl ausstäuben.

Für die Apple Pie-Füllung 1,5 kg Äpfel schälen, vierteln, entkernen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Apfelstücke mit 1 TL Zimt, 3 EL Zitronensaft, 1/8 l Ahornsirup, 3 EL Mehl und 3 EL Mandeln mischen.

Teig ausrollen

Apple Pie - Schritt 3:

Gut die Hälfte Teig auf etwas Mehl rund (ca. 30 cm Ø) ausrollen.

Die Pieform mit Teig auslegen

Apple Pie - Schritt 4:

Die Pieform mit dem Teig auslegen und diesen am Rand leicht andrücken. Überstehenden Teig abschneiden.

Apfelmischung auf den Teig geben

Apple Pie - Schritt 5:

Den Teigboden mit 2 EL Mandeln bestreuen. Die Apfelmischung gleichmäßig und leicht kuppelförmig darauf verteilen.

Teig in Streifen schneiden

Apple Pie - Schritt 6:

Die zweite Teighälfte ca. 3 mm dick ausrollen und in 2 cm breite Streifen schneiden.

Apple Pie mit Teigstreifen belegen

Apple Pie - Schritt 7:

Den Apple Pie mit den Teigstreifen belegen. Dabei in der Mitte beginnen, die Teigstreifen über die Obstmischung zu legen und dabei zu einem Gitter zu verweben. Die Teigüberhänge bis auf 1 cm abschneiden und an den Formrand drücken. Die Teigstreifen anschließend mit 1 EL Ahornsirup bestreichen.

Apple Pie

Apple Pie - Schritt 8:

Den Pie im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten backen. Eventuell nach ca. 40 Minuten mit Alufolie abdecken, wenn der Pie zu dunkel wird. Den Apple Pie mit 1-2 TL Zucker bestreuen und warm servieren. Dazu passt eine Kugel Vanilleeis oder geschlagene Sahne.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved