Aprikosen-Dickmilch-Muffins

Aprikosen-Dickmilch-Muffins Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Dose(n)  (425 ml) Aprikosen 
  • 3   Eier , 1 Prise Salz (Gr. M) 
  • 50 + 100 g Puderzucker 
  • 75 ml  Öl 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 250 Dickmilch (3,5 % Fett) 
  • 250 Mehl, 50 g Speisestärke 
  • 1/2 Päckchen  Backpulver 
  •     Puderzucker 
  • 12 (5 cm Ø)  Papier-Backförmchen 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Je 1 Papier-Backförmchen in die Mulden eines Muffinblechs (für 12 Stück) setzen. Aprikosen abtropfen lassen und trockentupfen
2.
Eier trennen. Eiweiß und Salz steif schlagen, dabei 50 g Puderzucker einrieseln lassen. Eigelb, Öl, 100 g Puderzucker, Vanillin-Zucker und Zitronenschale mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 2 Minuten cremig schlagen. Dickmilch kurz unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und im Wechsel mit dem Eischnee mit den Schneebesen des Handrührgerätes portionsweise kurz darunter rühren
3.
Den Teig in die Förmchen füllen. Je 1 Aprikosenhälfte mit der gewölbten Seite nach oben darauf legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Ca. 5 Minuten im Muffinblech abkühlen lassen. Dann aus den Mulden nehmen und vollständig auskühlen lassen. Muffins kurz vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved