Aprikosen-Zupfkuchen

Aprikosen-Zupfkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 100 Butter 
  • 200 Mehl 
  • 325 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 EL  Kakaopulver 
  •     Salz 
  • 1 1/2 Dose(n) (à 425 ml)  Aprikosen 
  • 500 Magerquark 
  • 500 Mascarpone 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanillegeschmack" 
  • 3 EL  Grieß 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
1 Ei trennen. 100 g Butter in Stückchen, 200 g Mehl, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Kakao, 1 Eigelb, 3 Esslöffel kaltes Wasser und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührgerätes vermengen. Mit kalten Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig, bis auf ca. 50 g, auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 34 cm Ø) ausrollen. Springform damit auslegen und am Rand festdrücken. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, kalt stellen. Aprikosen gut abtropfen lassen. Quark, Mascarpone, 250 g Zucker, Zitronensaft, 5 Eier, 1 Eiweiß, Puddingpulver und Grieß mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Aprikosen in Stücke schneiden und unterheben. Quarkmasse in die Springform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit restlichen Teig ausrollen und in Stücke zupfen. Auf der Käsemasse verteilen. Aus dem Ofen nehmen und mit einem Messer vom Formrand lösen. Ca. 3 Stunden auskühlen lassen
2.
3 1/2 Stunden Wartezeit. Foto: Först, Food & Foto, Hamburg

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved