Asiatischer Eierreis

Aus kochen & genießen 10/2011
Asiatischer Eierreis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Langkornreis 
  •     Salz 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 1/2–1   kleine rote Chilischote 
  • 6–8   Eier 
  • 4–5 EL  Sojasoße 
  • 4 EL  Öl (z. B. helles Sesamöl) 
  • 200 TK-Erbsen 
  •     Curry 
  •     Peperoni 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Reis in gut 400 ml kochendes Salzwasser geben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten garen.
2.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Chili längs ein­ritzen, entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden. Eier verquirlen. Mit Salz und 2 EL Sojasoße würzen.
3.
2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
4.
Eiermasse darin bei schwacher Hitze stocken lassen. Mithilfe eines Pfannen­de­ckels wenden und fertig braten. Omelett herausnehmen und in Stücke schneiden.
5.
2 EL Öl in der Pfanne oder einem Wok erhitzen. Lauchzwiebeln, Erbsen und Chili darin andünsten. Reis kurz mitbraten. Mit Soja­soße und etwas Curry würzen. Omelettstücke unterheben.
6.
Eierreis anrichten und mit Peperoni garnieren. Dazu passt süßscharfe Asiasoße.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 450 kcal
  • 19g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 52g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 4,85
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved