Avocado-Eis aus nur 4 Zutaten - so geht's

Avocado-Eis
Erfrischend anders: Avocado-Eis ist grün und gesund, Foto: Denio Rigacci - Alamy Stock Foto

Liebe Avocado-Fans, dieses Sommer-Dessert ist nur für euch! Wir erklären, wie Ihr aus nur 4 Zutaten Avocado-Eis ohne Eismaschine herstellt. Es schmeckt cremig-süß wie Sahneeis, enthält aber weder Sahne noch Zucker. So geht Naschen auf gesunde Art!

 

Avocado-Eis - Zutaten für 4 Portionen:

 

Avocado-Eis - Schritt 1:

Kokosmilch sahnig schlagen
Den festen Teil der Kokosmilch sahnig schlagen

Den festen Teil der gekühlten Kokosmilch mit einem Esslöffel herausholen und in eine Schüssel geben. Cremige Kokosmasse mit den Schneebesen eines Rührgerätes sahnig schlagen.

Tipp: Den flüssigen Teil kannst du aufheben, um damit später andere Gerichte zu verfeinern, zum Beispiel indische Currys, oder herkömmliche Milch zu ersetzen, etwa in Kuchenrezepten.

 

Avocado-Eis - Schritt 2:

Fruchtfleisch aus der Avocado herausholen
Avocadofleisch mit einem Esslöffel herauslösen

Avocado vorsichtig halbieren. Den Kern herausnehmen, und das Fruchtfleisch herauslösen. Avocadofleisch in einen Becher oder in einen Universalzerkleinerer geben. Limettensaft darüber gießen, und auf höchster Stufe cremig pürieren.

Tipp: Limette gibt dem Avocado-Eis eine frische Note. Zudem verhindert sie, dass die Masse beim Gefrieren nicht braun wird.

 

Avocado-Eis - Schritt 3:

Mit Agavendicksaft süßen
Avocado-Eis mit Agavendicksaft oder flüssigem Honig süßen, Brent Hofacker - Alamy Stock Foto

Fertiges Avocadopüree unter die aufgeschlagene Kokosmilch heben. Agavendicksaft oder anderes Süßungsmittel mit einem Schneebesen einrühren.

Avocado-Eismasse in einer kleineren Auflaufform gleichmäßig verteilen. Mit Klarsichtfolie abdecken und ins Gefrierfach stellen. Nach ca. 5 Stunden sollte die Masse komplett gefroren sein.

 

Avocado-Eis - Schritt 4:

Avocado-Eis am Stiel
Avocado-Eis kannst du auch am Stiel servieren, Foto: Raul Garcia Herrera - Alamy Stock Foto

Fertiges Avocado-Eis vor dem Servieren ein paar Minuten antauen lassen. Somit lässt es sich besser portionieren. Kugeln in eine Schale geben und nach Wahl garnieren, zum Beispiel mit gerösteten Kokosraspeln - mmmhhhh...

Ein Hingucker: Avocado-Eis am Stiel servieren. Dazu die cremige Masse vor dem Einfrieren in eine spezielle Form für Eis am Stiel gießen. Holzstäbchen reinstecken. Form ins Tiefkühlfach stellen, ca. 5 Stunden warten und schließlich genießen.

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved