Avotziki-Dip - so geht's

Guacamole oder Tzatziki? Die Entscheidung zwischen diesen leckeren Dips fällt wirklich schwer. Aber hier kommt die Lösung: Avotziki! Der leckere Dip ist im Handumdrehen selbstgemacht und passt perfekt zu Salaten und allem vom Grill.

 

Und das brauchst du für den Avotziki-Dip:

  • 1 Avocado
  • 200 g griechischer Joghurt
  • ½ Gurke
  • ½ Zitrone
  • 2 mittelgroße Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • 1 kleiner Bund Dill 
  • Dillspitzen (zum Verzieren)
 

Zubereitung:

  • Die Gurke schälen, den wässrigen Teil in der Mitte entfernen und die Gurke anschließend in mittelfeine Stifte hacken. Die Gurkenstifte zum Trockenen in ein Küchentuch einwickeln.
  • Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch herauslösen. Die Zitrone auspressen. Beides zusammen mit dem Joghurt in eine große Schüssel geben.
  • Die Knoblauchzehen von der Schale entfernen und klein hacken.
  • Alles zusammen mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse pürieren.
  • Den Dill fein hacken und zusammen mit den Gurken unterheben und gut durchrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Dip für etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen. 

 

Rezepte

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved