„ay caramba!“ Eyecandy-Torte

Aus LECKER-Sonderheft 1/2017
ay caramba Eyecandy-Torte Rezept

Für einen großen „DÍa de Fiesta“: Die saftigen Tortenböden in drei Formen und zwei Portionen backen und mit Hilfe von Strohhalmen und Zitrus-Buttercreme auftürmen. Bei den ­mexikanischen Mustern ist dann ein ruhiges Händchen gefragt — schon ziehen Ihre Gäste den Sombrero

Zutaten

Für Stücke
  • 6   große Bio-Limetten 
  • 250 weiche Butter 
  • 250 weiche Butter 
  • 225 Zucker 
  • 225 zucker 
  •     Salz 
  • 10   Eier (Gr. M) 
  • 225 Mehl 
  • 225 Mehl 
  • 1 Pck.  Backpulver 
  • 80 gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 80 gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 3   Springformen (à 10, 15 und 20 cm Ø; s. DIY-Tipp unten) 
  •     Backpapier 
  • 2   Bio-Limetten 
  • 100 ml  Zitronensaft 
  • 400 Gelierzucker (1 : 1) 
  • 1 kg  Butter (zimmerwarm) 
  • 1,5 kg  weißer Rollfondant 
  • 50 Puderzucker 
  •     Lebensmittelfarbpasten 
  • 300 Royal-Icing-Pulver (z. B. von RBV Birkmann) 
  • 3   zugeschnittenen Tortenpappen (à 10, 15 und 20 cm Ø) 
  • 6-8   dicke Strohhalme 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Einwegspritzbeutel 

Zubereitung

300 Minuten ( + 300 Minuten Wartezeit )
fortgeschritten
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Die Böden der Springformen mit Backpapier auslegen. 6 Limetten heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Saft auspressen (später für die Creme).
2.
Für den Teig 250 g weiche Butter, Hälfte Limettenschale, 225 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgerätes ca. 4 Minuten cremig aufschlagen. 5 Eier nacheinander unterrühren. 225 g Mehl und 1⁄2 Päckchen Backpulver sieben. Mit 80 g Mandeln mischen, mit einem Teigschaber unter die Butter-­Zucker-Creme heben. Teig gleich hoch in die Formen füllen, glatt streichen. Im heißen Ofen 30–40 Minuten backen (kleinsten Kuchen nach ca. 25 Minuten herausnehmen; Stäbchenprobe!).
3.
Die größeren Kuchen ebenfalls herausnehmen, abkühlen lassen und aus den Formen lösen. Springformen waschen und erneut mit Backpapier auslegen. Zweite Hälfte Teig wie oben beschrieben anrühren, backen und die Kuchen auskühlen lassen.
4.
Für die Creme ein Zitrusgelee zubereiten. Dafür 2 Limetten waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Limetten auspressen. Mit beiseitegestelltem Limettensaft vom Teig und Zitronensaft auf insgesamt 400 g auffüllen. Mit Gelierzucker aufkochen. Vom Herd nehmen, Limettenschale zugeben und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
5.
1 kg weiche Butter ca. 8 Minuten hellcremig aufschlagen (am besten in der Küchenmaschine). Zitrusgelee in mehreren Portionen unterrühren.
6.
Alle Kuchen begradigen und waagerecht halbieren. Jeweils die 4 großen, mittleren und kleinen Tortenböden zu Torten zusammensetzen. Dafür zunächst auf jede Tortenpappe ca. 1 TL Zitruscreme geben, damit die Torten später nicht verrutschen. Passenden Kuchenboden daraufsetzen. Creme ca. 1 cm dick darauf verteilen. Boden in gleicher Größe daraufsetzen. Vorgang pro Torte noch zweimal wiederholen. Torten ca. 30 Minuten kalt stellen. Anschließend rundherum mit Creme einstreichen und 2–3 Stunden kalt stellen.
7.
Zum Einkleiden der großen Torte ca. 2⁄3 Fondant kurz kneten. Auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen (mindestens 40 cm Ø). Über die Torte legen und die Oberfläche mit dem Tortenglätter glätten. Am Rand Fondant zunächst mit einer Hand von der Torte etwas weghalten, mit anderer Hand an den Tortenrand streichen (Fondant erst etwas von der Torte abziehen, dann am Rand runterstreichen). Mit dem Glätter rundum glätten. Überstehenden Fondant abschneiden, wieder verkneten. Kleinere Torten ebenso einkleiden. Mit Folie abdecken und kalt stellen.
8.
Rest Fondant nach Belieben mit Lebensmittelfarbe bunt einfärben und zu Blümchen oder Kakteen ­formen. Trocknen lassen.
9.
Icing nach Packungsanleitung anrühren. Pro Farbe ca. 2 EL Icing abnehmen und bunt einfärben. In Spritzbeutel ­füllen. Für sicheren Halt und Stütze 3–4 Strohhalme mittig in die große ­Torte stecken (Strohhalme in der untersten und mittleren Torte stützen den Turm). Etwas weißes Icing daraufstreichen. Mittlere Torte (mit Pappe!) daraufsetzen. Ebenso Strohhalme hineinstecken, mit etwas Icing bestreichen. Kleinste Torte daraufsetzen. Von den Spritzbeuteln eine kleine Ecke abschneiden. Torte mit buntem Icing verzieren (Pünktchen, Zickzacklinien). Fondantrosetten oder -kakteen mit weißem Icing an die Torte setzen, ca. 30 Minuten trocknen lassen.

Ernährungsinfo

30 Stücke ca. :
  • 570 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 57g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved