Ayurveda-Rezepte - aromatische Kochkunst aus Indien

 

Ayurveda-Rezepte

Pasta, Fleisch und Fett sind keine Fremdwörter in der ayurvedischen Ernährung. Für die indische Kochkunst gelten, vereinfacht gesprochen, nur zwei Regeln: Jede Mahlzeit sollte warm sein und alle sechs Geschmacksrichtungen vereinen. Dadurch sind Ayurveda-Rezepte leicht verdaulich, aromatisch und ausgeglichen.

Bei Ayurveda-Rezepten entsteht die salzige Note etwa durch eine Prise Salz. Säure bringen zum Beispiel ein Spritzer Zitronensaft oder Tomaten, Süße ein Schuss Apfeldicksaft. Senf, Chili und Peperoni sorgen für Schärfe, frische Kräuter für die bittere Note. Zusammenziehend wirken unter anderem Granatäpfel und Zitrusfrüchte.

Ayurveda-Rezepte sind hauptsächlich vegetarisch. Auf Fleisch und Fisch wird aber nicht komplett verzichtet. Der Konsum sollte allerdings achtsam geschehen. Entdecken Sie unsere vielseitigen Ayurveda-Rezepte!

Wie gefallen Ihnen unsere Ayurveda-Rezepte? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter unseren Galerien und Rezepten oder bei LECKER.de auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,49 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 32,49 Prime-Versand
Sie sparen: 27,50 EUR (46%)
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved