Babypute auf Rotkohl

Babypute auf Rotkohl Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Päckchen   (25 g) Steinpilze  
  • 1 (ca. 2 kg)  Babypute  
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer aus 
  •     der Mühle 
  • 500 g   Kartoffeln  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 1 EL   Öl  
  • 1   Möhre  
  • 5   Zwiebeln  
  • 1/2 l   Hühnerbrühe  
  • 1 kg   Rotkohl  
  • 1 EL   Schmalz  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 5   Gewürznelken  
  • 5   Wacholderbeeren  
  • 2 EL   Rotweinessig  
  • 1 EL   Zucker  
  • 2   Birnen  
  • 1/2 (75 g)  Becher saure Sahne  
  • 2-3 EL   Mehl  
  •     Petersilie 
  •     Holzspieße 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

150 Minuten
1.
Steinpilze in 1/8 Liter warmem Wasser einweichen. Babypute von innen und außen gründlich waschen und trocken tupfen. Den Hals und eventuell Reste von den Innereien herauslösen. Halsöffnung der Babypute mit einem Holzspieß und Küchengarn verschließen. Babypute von innen salzen und pfeffern. ##Kartoffeln## schälen, waschen und würfeln. ##Petersilie## waschen, trocken tupfen und fein hacken. ##Pilze## auf einem Sieb abtropfen lassen. Flüssigkeit dabei auffangen. Pilze fein hacken. Kartoffeln, Petersilie und Pilze mischen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Füllung in die Babypute geben. Die Babypute mit Holzspießen zustecken und mit Küchengarn zubinden. Die Flügel der Babypute auf dem Rücken zusammenbinden, damit sie nicht abstehen und im Backofen verbrennen. Babypute mit der Brustseite nach oben auf ein Rost legen und mit Öl bepinseln. Den Hals der Babypute in Stücke hacken. Möhre putzen, waschen und in grobe Würfel schneiden. 2 Zwiebeln schälen und grob zerkleinern. Halsstücke, Möhre und Zwiebeln in die Fettpfanne des Backofens legen. Die Babypute mit dem Rost daraufstellen und ca. 2 Stunden im Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) garen. Die Babypute während der Bratzeit mehrmals mit Hühnerbrühe übergießen. ##Rotkohl## putzen, waschen, vierteln, Strunk herausschneiden. Rotkohl in feine Streifen schneiden. Schmalz in einem Topf erhitzen und den Rotkohl darin anschmoren. Restliche Zwiebeln schälen und halbieren. Die Lorbeerblätter mit den Nelkenköpfen auf den Schnittflächen der Zwiebeln feststecken. ##Zwiebeln## und Wacholderbeeren zum Rotkohl geben. Rotweinessig , 1/8 Liter Wasser und etwas Zucker zufügen. Bei mittlerer Hitze 1 1/2 Stunden schmoren. Birnen schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Rotkohl geben. Babypute aus dem Ofen nehmen und warm stellen. Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf gießen. Restliche Hühnerbrühe und Pilzwasser zufügen und aufkochen. Saure Sahne mit dem Mehl glatt rühren, Soße damit binden und nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rotkohl auf einer Platte verteilen und die Babypute darauflegen. Babypute mit Petersilie garnieren. Die Soße extra reichen
2.
Zubereitungszeit 2 1/2 - 3 Stunden

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 610 kcal
  • 2540 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Anzeige

LECKER empfiehlt

Müllers Mühle Kartoffel-Linsensalat
Linsen, Kicher- erbsen und Co.

Rezepte, Tipps und neue Ideen mit Hülsenfrüchten.

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 
Beliebte Rezeptgalerien

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved