• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • Community
  • iPad
  • iPhone
  • Android
 LECKER.de » Backen » Herzhafte Kuchen

Pizza selber machen

Pizza selber machen - Zutaten für 2 Pizzen:

½ Würfel Hefe (21 g), 300 g Mehl, 1 Ei, Salz, 5 EL Olivenöl, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 Stiele Basilikum, 1 TL Tomatenmark, 1 Dose Tomaten (425 ml), Pfeffer, Zucker, 1 rote Zwiebel, 1-2 Feigen, 80 g Artischocken (Dose), ½ 81-g-Dose (Abtropfgewicht) Thunfisch, 2 Sardellenfilets, 50 g Pecorino, 50 g Gouda, 50 g Ziegenfrischkäse, 30 g Rauke, 4 Stiele Thymian, 10 dünne Scheiben Coppa-Schinken, 4 Peperoni, 10–12 Kapernäpfel

Pizza selber machen - Schritt 1:

Hefe zum Pizza selber machen in 125 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mehl, Ei, 1 Prise Salz, 4 EL Öl in eine Schüssel geben. Hefe-Mix zugeben und zum Pizza selber machen zu einem glatten Teig verkneten. Vorm Pizza selber machen zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Min. gehen lassen.

Zwiebel zum Pizza selber machen schälen, fein würfeln. Knoblauch schälen, hacken. Basilikum waschen, Blättchen hacken. 1 EL Öl zum Pizza selber machen im Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch kurz andünsten. Tomatenmark einrühren, kurz mitdünsten. Tomaten zum Pizza selber machen zugeben, 20 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Basilikum zugeben, abkühlen lassen.

Pizza selber machen - Schritt 2:

Rote Zwiebel zum Pizza selber machen schälen, in Ringe schneiden. Feigen waschen, in Scheiben schneiden. Artischocken in Spalten schneiden. Thunfisch zum Pizza selber machen abtropfen lassen. Sardellenfilets klein schneiden. Pecorino hobeln. Gouda zum Pizza selber machen raspeln. Ziegenkäse klein bröckeln. Rauke und Thymian waschen.

Teig zum Pizza selber machen halbieren. Teigkugeln auf bemehlter Arbeitsfläche zum Pizza selber machen rund ausrollen (27 cm Ø), auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben. Zugedeckt nochmals 20 Min. gehen lassen. Dann die Tomatensoße zum Pizza selber machen auf den Pizzen verteilen.

Pizza selber machen - Schritt 3:

Zum Pizza selber machen je 1/3 der Pizzen mit Artischocken, Schinken, Sardellen, Peperoni und 2/3 des Pecorino belegen. 1/3 mit Thunfisch, Kapern, Zwiebelringen und Gouda belegen, das letzte 1/3 mit Feigen und Ziegenkäse.

Pizzen zum Pizza selber machen nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 25 Min. goldbraun backen. Zuletzt Rauke zum Pizza selber machen auf das 1/3 mit den Feigen geben, Thymian auf dem 1/3 mit Kapern verteilen, Rest Pecorino auf den Peperoni verteilen.

Hier finden Sie weitere Rezeptideen zum Pizza selber machen:

Pizza, per favore!

Wie gefällt Ihnen unser Kochkurs zum Pizza selber machen?

Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder auf Facebook.

Pizza selber machen Schritt für Schritt:


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Pizza selber machen:

Weitere Themen
  • Apfeltaschen selber machen

    Köstliche Apfeltaschen gelingen ganz leicht. So geht's.

  • Obatzda selber machen

    Wir zeigen, wie der Biergarten-Klassiker Obatzda ganz einfach gelingt.

  • Christstollen selber machen

    Hefeteig, Rosinen, Orangeat, Zitronat - Christstollen ist ein Muss zum Fest!

  • Hippen selber machen

    Knusprige Hippen selber zu machen, ist gar nicht schwer.

  • Küchentafel selber machen

    Diese Küchentafel bietet Platz für Notizen aller Art und ist ein echter Hingucker.

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Warenkunde
Mehl

Für Brot und Brötchen, Kuchen und Torten: Mehl ist einfach unentbehrlich.

Butter

Alles in Butter: zart-schmelzend und nicht wegzudenken aus der Küche.

Eier

Eier lassen sich vielseitig verwenden und viele Gerichte würden ohne sie nicht gelingen.

Salz

Salz ist als Gewürz aus unseren Kochtöpfen nicht mehr wegzudenken.

Hefe

Hefe ist ein wichtiges Backtriebmittel und macht die Teige besonders locker.

Käse – Herstellung und Sorten

Von der Milch zum Käse: So wird Käse hergestellt.

Lexikon
Ausfetten

Ausfetten ist das Ausstreichen von Back- oder Auflaufformen mit weichem Fett oder Öl.

Ausbröseln

Durch das Ausbröseln löst sich der Kuchen nach dem Backen leichter aus der Form.

Rezepte
Flammkuchen

Knuspriger Boden, bunt belegt in herzhaft oder süß - Flammkuchen sind wunderbar!

Quiche

Die Quiche ist ein herzhafter Kuchen, der ursprünglich aus Frankreich stammt.

Zwiebelkuchen

Herzhaftes Herbstgebäck: Zwiebelkuchen schmeckt toll zu Wein.

Pizza

Unsere prima Pizza-Rezepte von klassisch bis raffiniert überzeugen.