• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Backen » Kuchen

Möhrenkuchen backen - so geht's

Möhrenkuchen

Wunderbar saftig und aromatisch: Möhrenkuchen ist einfach immer eine gute Idee! In unserem Rührteig verarbeiten wir neben je einer ordentlichen Portion knackiger Möhren und Mandeln auch fein gemahlenen Zwieback, der den Kuchen schön locker werden lässt. Und eine Prise Zimt darf im Möhrenkuchen natürlich auch nicht fehlen.

Zuckerguss und Co. für obendrauf

Ist der Kuchen gebacken geht es an die Kuchendeko. Auf einer Schicht süßen Zuckerguss werden dafür gehackte Pistazien und kleine Marzipanmöhren verteilg. Ob Sie die Marzipanfiguren selber machen oder kaufen, bleibt dabei Ihnen überlassen.

Auch mit Schokoglasur wird der Möhrenkuchen richtig lecker. Und wenn es ganz schnell gehen soll, können Sie den Kuchen ganz einfach mit Puderzucker bestäuben. Amerikanisch üppig wird's mit einem Topping aus cremigem Frosting.

Möhrenkuchen - Zutaten für ca. 12 Stücke:

Fett für die Form, 250 g Möhren, 8 Zwiebäcke (ca. 75 g), 5 Eier (Gr. M), 250 g gemahlene Mandeln (ohne Haut), 200 g Zucker, 1 Msp. Zimt, 1 1/2 gestrichene TL Backpulver, Salz, 250 g Puderzucker, 4–5 EL Zitronensaft, 1 EL gehackte Pistazien, ca. 16 Marzipanmöhrchen zum Verzieren

Möhrenkuchen - Schritt 1:

Eine Springform (26 cm Ø) fetten. 250 g Möhren putzen, schälen, waschen und anschließend fein raspeln. 8 Zwiebäcke in einem Universalzerkleinerer fein mahlen oder in einen großen Gefrierbeutel füllen und mithilfe einer Teigrolle fein zerbröseln.

Möhrenkuchen - Schritt 2:

5 Eier trennen. 250 g gemahlene Mandeln, 200 g Zucker, 1 Msp. Zimt sowie 1 1/2 getrichene TL Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Mit Eigelben und geraspelten Möhren gut verrühren.

Möhrenkuchen - Schritt 3:

Eiweiß und eine Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Den Eischnee in 2 Portionen unter den Teig heben, in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen. Den Möhrenkuchen im vorheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen.

Möhrenkuchen - Schritt 4:

Den Möhrenkuchen in der Springform 10 Minuten abkühlen lassen. Anschließend vorsichtig aus der Form lösen und mithilfe eines Kuchenhebers vom Formboden nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen.

Möhrenkuchen - Schritt 5:

Für den Guss 250 g Puderzucker in einer Schüssel mit 4-5 EL Zitronensaft glatt rühren.

Möhrenkuchen - Schritt 6:

Den Zuckerguss mithilfe eines Löffels gleichmäßig auf dem Möhrenkuchen verteilen und dabei etwas über den Rand laufen lassen.

Möhrenkuchen - Schritt 7:

Den Kuchen mit 1 EL gehackten Pistazien bestreuen und abschließend mit Marzipanmöhrchen verzieren.

Möhrenkuchen - Schritt 8:

Den Zuckerguss gut trocknen lassen und den Möhrenkuchen servieren.

Hier finden Sie weitere Rezepte für Möhrenkuchen.

Wie gefällt Ihnen unser Backkurs für Möhrenkuchen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder auf LECKER bei Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Möhrenkuchen backen Schritt für Schritt:


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Möhrenkuchen:



Weitere Themen
  • Schmandtorte mit Aprikosen backen - so geht's

    Knusprige Böden mit cremig-fruchtiger Füllung - toll, diese Schmandtorte!

  • Lebkuchenstadt backen - so geht's

    Eine Lebkuchenstadt zu Weihnachten backen - so geht's Schritt für Schritt.

  • Sprudelkuchen backen - so geht's

    Ein ordentlicher Schuss Mineralwasser macht den Sprudelkuchen locker und luftig.

  • Muttertagsherzen backen - so geht's

    Mit Liebe gebacken und verziert: So gelingen himmlische Muttertagsherzen.

  • Eierschecke mit Aprikosen backen - so geht's

    Köstlicher Blechkuchen mit Quark und Eiguss - so gelingt eine Eierschecke.

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Warenkunde
Butter

Alles in Butter: zart-schmelzend und nicht wegzudenken aus der Küche.

Eier

Eier sind von unserem Speiseplan kaum wegzudenken.

Hefe

Hefe ist ein wichtiges Backtriebmittel und macht die Teige besonders locker.

Marzipan

Marzipan ist eine Süßware, die aus Mandeln hergestellt wird.

Vanille

Schon die Azteken wussten die feine, süßliche Würze der Vanille zu schätzen.

Frischkäse

Cremiger Brotaufstrich oder feine Backzutat – Frischkäse ist ein richtiges Multitalent.

Lexikon
Einfetten

Das Einfetten ist ein entscheidender Schritt beim Backen von Kuchen oder Muffins.

Ausbröseln

Durch das Ausbröseln löst sich der Kuchen nach dem Backen leichter aus der Form.

Wasserbad

Das Wasserbad ermöglicht eine besonders schonende Zubereitung.

Rezepte
Kuchenrezepte

Wir präsentieren unwiderstehliche Kuchenrezepte für jeden Geschmack.

Rührkuchen

Kastenkuchen, Gugelhupf & Co. - zauberhafte Rezepte für Rührkuchen!

Streuselkuchen

Der knusprige Streuselkuchen ist ein gern gesehener Gast auf jeder Kaffeetafel!

Käsekuchen

Geliebter Klassiker Käsekuchen: 24 köstliche Rezeptideen für jeden Geschmack.

Kuchen ohne Backen

Schaffen Sie Platz im Kühlschrank: Hier kommen Kuchen ohne Backen!

Blechkuchen

Blechkuchen sind köstliche Klassiker aus der Backstube. Unsere Top 24!

Schmandkuchen

18 Rezepte für Schmandkuchen von traditionell bis neu interpretiert.

Obstkuchen

Die schönsten Rezepte für Obstkuchen mit Kirschen, Aprikosen, Beeren & Co.!

Apfelkuchen

Diese Apfelkuchen sind einfach eine Sünde wert! Gott vergelt's!

Pflaumenkuchen

Die besten Rezepte der Saison für Pflaumenkuchen von uns für Sie!