• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • Community
  • iPad
  • iPhone
  • Android
 LECKER.de » Backen » Kuchen

Zitronenschnitten vom Blech - so geht's

Zitronenschnitten - Zutaten für ca. 30 Stücke:

250 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 1 Prise Salz, 200 g weiche + 125 g Butter, 4 Eier + 2 Eigelb (Gr. M), 200 g + 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Päckchen Sahne-Puddingpulver (zum Kochen; für 1/2 l Milch), Saft von ca. 3 Zitronen (ca. 100 ml + 6-7 EL), 500 g Schlagsahne, ca. 175 g Butterkekse (ca. 35 Stück), 250 g + 1 EL Puderzucker, evtl. Zitronenmelisse und Geleezitronen zum Verzieren, Fett für das Backblech

Zitronenschnitten - Schritt 1:

Für den Rührteig der Zitronenschnitten Mehl, Backpulver und Salz in einer großen Rührschüssel mischen. 200 g Butter in Flöckchen, 4 Eier, 200 g Zucker und Vanillezucker zur Mehlmischung geben. Alle Zutaten mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren.

Zitronenschnitten - Schritt 2:

Den Teig für die Zitronenschnitten mit einer Winkelpalette oder einem glatten Tortenheber gleichmäßig auf einem gefetteten tiefen Backblech (32 x 39 cm) verstreichen. Die Ecken des Blechs dabei gut mit Teig ausfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.

Zitronenschnitten - Schritt 3:

Für die Zitronencreme Puddingpulver, 200 ml Wasser und 2 Eigelb glatt rühren. 200 ml Wasser und 200 g Zucker aufkochen lassen und vom Herd ziehen. Die Puddingpulver-Ei-Mischung einrühren und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Den Topf vom Herd ziehen und die Masse etwas abkühlen lassen.

Zitronenschnitten - Schritt 4:

125 g Butter in Stückchen mit dem Schneebesen unter den warmen Pudding rühren, bis sie vollständig geschmolzen ist.

Zitronenschnitten - Schritt 5:

100 ml Zitronensaft unter Rühren zugießen, die Creme sofort glatt auf den Kuchen streichen und anschließend ca. 1 Stunde kalt stellen.

Zitronenschnitten - Schritt 6:

Die Sahne für die Zitronenschnitten in einer großen Rührschüssel oder in 2 Portionen in einem Rührbecher steif schlagen. Die Schlagsahne dann auf der ausgekühlten Puddingcreme glatt verstreichen.

Zitronenschnitten - Schritt 7:

Die Sahneschicht dicht an dicht nebeneinander mit Butterkeksen belegen.

Zitronenschnitten - Schritt 8:

Für die Zitronenschnitten 250 g Puderzucker und 6-7 EL Zitronensaft zu einem flüssigen Zuckerguss verrühren. Über die Butterkekse gießen und möglichst dünn verstreichen. Die Zitronenschnitten über Nacht kühl stellen, damit die Kekse durchziehen und weich werden.

Zitronenschnitten - Schritt 9:

Die Zitronenschnitten mit Melisse und Geleezitronen verzieren und mit 1 EL Puderzucker bestäuben.

Wie gefällt Ihnen unser Backkurs für Zitronenschnitten? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder auf LECKER.de bei Facebook.

Zitronenschnitten backen Schritt für Schritt:


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Zitronenschnitten:

Weitere Themen
  • Gewürzkuchen vom Blech - so geht's

    Ein Gewürzkuchen vom Blech ist leicht gemacht. So geht's!

  • Aprikosenkuchen vom Blech backen - so geht's

    Backen mit Früchten: Aprikosenkuchen vom Blech.

  • Erdbeerkuchen vom Blech - so geht's

    Perfekt für die große Runde: Erdbeerkuchen vom Blech.

  • Rosmarinkartoffeln vom Blech - so geht's

    Solo oder als Beilage: Rosmarinkartoffeln schmecken herrlich würzig. So geht's!

  • Rhabarbertorte - so geht's

    Rhabarbertorte ist eine köstliche Leckerei und gerade der Frühlingszeit ein Hit.

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Svetlana30
11.06.2013
12:50
Super lecker!!!!!
Karlschen
26.05.2013
15:59
Diese Zitronenschnitten sind sehr Lecker die zergehen auf der Zunge
Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Warenkunde
Butter

Alles in Butter: zart-schmelzend und nicht wegzudenken aus der Küche.

Eier

Eier lassen sich vielseitig verwenden und viele Gerichte würden ohne sie nicht gelingen.

Hefe

Hefe ist ein wichtiges Backtriebmittel und macht die Teige besonders locker.

Marzipan

Marzipan ist eine Süßware, die aus Mandeln hergestellt wird.

Vanille

Schon die Azteken wussten die feine, süßliche Würze der Vanille zu schätzen.

Frischkäse

Cremiger Brotaufstrich oder feine Backzutat – Frischkäse ist ein richtiges Multitalent.

Lexikon
Ausfetten

Ausfetten ist das Ausstreichen von Back- oder Auflaufformen mit weichem Fett oder Öl.

Ausbröseln

Durch das Ausbröseln löst sich der Kuchen nach dem Backen leichter aus der Form.

Wasserbad

Das Wasserbad ermöglicht es, Speisen schonend zu erwärmen oder zu schmelzen.

Rezepte
Kuchenrezepte

Wir präsentieren unwiderstehliche Kuchenrezepte für jeden Geschmack.

Rührkuchen

Kastenkuchen, Gugelhupf & Co. - zauberhafte Rezepte für Rührkuchen!

Streuselkuchen

Der knusprige Streuselkuchen ist ein gern gesehener Gast auf jeder Kaffeetafel!

Käsekuchen

Der saftige Käsekuchen ist ein Klassiker aus Omas Backstube. Die schönsten Rezepte!

Kuchen ohne Backen

Schaffen Sie Platz im Kühlschrank: Hier kommen Kuchen ohne Backen!

Blechkuchen

Blechkuchen gehören zu den Klassikern in der Backstube - und das zu Recht!

Schmandkuchen

18 Rezepte für Schmandkuchen von traditionell bis neu interpretiert.

Obstkuchen

Die schönsten Rezepte für Obstkuchen mit Kirschen, Aprikosen, Beeren & Co.!

Apfelkuchen

Diese Apfelkuchen sind einfach eine Sünde wert! Gott vergelt's!

Pflaumenkuchen

Die besten Rezepte der Saison für Pflaumenkuchen von uns für Sie!