• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Backen » Kuchen

Tiramisu-Rolle mit Amarettini - so geht's

Tiramisu-Rolle - Zutaten für ca. 15 Stücke:

50 g + 12 Stück Amarettini, 3 Eier (Größe M), 150 g Zucker, 50 g Speisestärke, 75 g Mehl, 1 TL Backpulver, 2 Blatt Gelatine, 250 g Mascarpone, 5 EL Mandellikör, 1 Päckchen Vanillezucker, 250 g Schlagsahne, 4 EL kalter Kaffee, 1–2 EL Kakaopulver, Backpapier

Tiramisu-Rolle - Schritt 1:

Für die Tiramisu-Rolle zuerst 50 g Amarettini in einen Gefrierbeutel geben, diesen gut verschließen und die Kekse mit einer Teigrolle zu feinen Bröseln zerdrücken.

Tiramisu-Rolle - Schritt 2:

Dann die Eier für die Tiramisu-Rolle trennen. Die Eiweiße mit 3 EL kaltem Wasser steif schlagen. Dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Die Eigelbe nacheinander unterheben.

Tiramisu-Rolle - Schritt 3:

Für die Tiramisu-Rolle nun Stärke, Mehl und Backpulver mischen, portionsweise über die Eimasse sieben und unterheben. Zum Schluss die Amarettini-Brösel unterziehen.

Tiramisu-Rolle - Schritt 4:

Die Biskuitteig-Masse für die Tiramisu-Rolle gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 8 Minuten backen.

Die Biskuitplatte mit dem Backpapier vom Blech auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch ziehen und wenden. Das Backpapier vorsichtig abziehen.

Tiramisu-Rolle - Schritt 5:

Die Biskuitplatte mithilfe des Geschirrtuches von der Längsseite her aufrollen und auskühlen lassen.

Tiramisu-Rolle - Schritt 6:

Für die Füllung der Tiramisu-Rolle die Gelatine einweichen. Die Mascarpone mit 3 EL Likör, Vanillezucker und 50 g Zucker verrühren. Die Gelatine in einen Topf geben und bei schwacher Hitze auflösen. 3 EL der Mascarpone zur Gelatine geben und alles gut verrühren. Dann die Gelatinemasse und die übrige Creme rühren und diese kalt stellen bis sie zu gelieren beginnt. Das dauert ca. 10 Minuten. Nun die Sahne steif schlagen und unterheben.

Tiramisu-Rolle - Schritt 7:

Zum Tränken der Biskuitplatte Kaffee und 2 EL Mandellikör verühren. Diese Mischung auf den entrollten Biskuit für die Tiramisu-Rolle träufeln. Darauf die Mascarponecreme streichen. Dabei rundherum einen ca. 1 cm breiten Rand frei lassen.

Tiramisu-Rolle - Schritt 8:

Den Biskuit mithilfe des Handtuchs erneut aufrollen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Tiramisu-Rolle - Schritt 9:

Die Tiramisu-Rolle kurz vor dem Servieren mit Kakao bestäuben. Zwei der restlichen Amarettini zerbröseln und zusammen mit den ganzen Keksen auf die Tiramisu-Rolle streuen.

Wie gefällt Ihnen unser Backkurs für die Tiramisu-Rolle? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder auf LECKER.de bei Facebook.

Tiramisu-Rolle Schritt für Schritt:


Veröffentlicht in LECKER.de
Weitere Themen
  • Lebkuchen-Tiramisu mit Punschkirschen - so geht's

    Lebkuchen-Tiramisu mit Punschkirschen selber machen - so geht's Schritt für Schritt!

  • Rhabarbertorte - so geht's

    Rhabarbertorte ist eine köstliche Leckerei und gerade der Frühlingszeit ein Hit.

  • Mohntorte - so geht's Schritt für Schritt

    Die Mohntorte ist ein echter Klassiker. So gelingt das Prachtstück.

  • Schokoladentorte - so geht's Schritt für Schritt

    Eine Schokoladentorte ist gar nicht so kompliziert zu machen. Wir zeigen wie es geht.

  • Gewürzkuchen vom Blech - so geht's

    Ein Gewürzkuchen vom Blech ist leicht gemacht. So geht's!

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

SilviaC
02.06.2013
19:01
War sehr lecker, werde ich mal öfter machen.
SilviaC
02.06.2013
19:01
War sehr lecker, werde ich mal öfter machen.
Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Warenkunde
Butter

Alles in Butter: zart-schmelzend und nicht wegzudenken aus der Küche.

Eier

Eier lassen sich vielseitig verwenden und viele Gerichte würden ohne sie nicht gelingen.

Hefe

Hefe ist ein wichtiges Backtriebmittel und macht die Teige besonders locker.

Marzipan

Marzipan ist eine Süßware, die aus Mandeln hergestellt wird.

Vanille

Schon die Azteken wussten die feine, süßliche Würze der Vanille zu schätzen.

Frischkäse

Cremiger Brotaufstrich oder feine Backzutat – Frischkäse ist ein richtiges Multitalent.

Lexikon
Ausfetten

Ausfetten ist das Ausstreichen von Back- oder Auflaufformen mit weichem Fett oder Öl.

Ausbröseln

Durch das Ausbröseln löst sich der Kuchen nach dem Backen leichter aus der Form.

Wasserbad

Das Wasserbad ermöglicht es, Speisen schonend zu erwärmen oder zu schmelzen.

Rezepte
Kuchenrezepte

Wir präsentieren unwiderstehliche Kuchenrezepte für jeden Geschmack.

Rührkuchen

Kastenkuchen, Gugelhupf & Co. - zauberhafte Rezepte für Rührkuchen!

Streuselkuchen

Der knusprige Streuselkuchen ist ein gern gesehener Gast auf jeder Kaffeetafel!

Käsekuchen

Der saftige Käsekuchen ist ein Klassiker aus Omas Backstube. Die schönsten Rezepte!

Kuchen ohne Backen

Schaffen Sie Platz im Kühlschrank: Hier kommen Kuchen ohne Backen!

Blechkuchen

Blechkuchen gehören zu den Klassikern in der Backstube - und das zu Recht!

Schmandkuchen

18 Rezepte für Schmandkuchen von traditionell bis neu interpretiert.

Obstkuchen

Die schönsten Rezepte für Obstkuchen mit Kirschen, Aprikosen, Beeren & Co.!

Apfelkuchen

Diese Apfelkuchen sind einfach eine Sünde wert! Gott vergelt's!

Pflaumenkuchen

Die besten Rezepte der Saison für Pflaumenkuchen von uns für Sie!