• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • Community
  • iPad
  • iPhone
  • Android
 LECKER.de » Backen » Torten

Stachelbeertorte backen - so geht's Schritt für Schritt

Stachelbeertorte - Zutaten für 16 Stücke:

60 g Butter, 1 Prise Salz, 1 TL + 225 g Zucker, 150 g Mehl, 4 Eier (Größe M), 450 g Stachelbeeren, (z. B. rote und grüne), 1⁄4 l Apfelsaft, 25 g Speisestärke, 6 Blatt weiße Gelatine, 300 g Crème fraîche/ Schmand, Mark von 1 Vanilleschote, 500 g Schlagsahne, Backpapier

Stachelbeertorte - Schritt 1:

Für die Brandteig-Böden der Stachelbeertorte 150 ml Wasser, Butter, Salz und 1 TL Zucker aufkochen lassen. Wenn die Butter geschmolzen ist, das Mehl zugeben und mit einem Löffel kräftig rühren. Den Teig unter Rühren erhitzen, bis sich eine weiße Schicht auf dem Topfboden bildet und der Teig sich als Kloß löst.

Stachelbeertorte - Schritt 2:

Den Brandteig für die Stachelbeertorte in eine Schüssel füllen und 1 Ei sofort unterrühren. Den Teig ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Nun 3 Eier nacheinander unter den Teig rühren.

Stachelbeertorte - Schritt 3:

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Bleistift je einen Kreis von 24 cm Durchmesser aufzeichnen. Das Backpapier umdrehen. Etwas Teig in die Mitte des Kreises geben und dünn verstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) 10-12 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

So noch 2 weitere Böden für die Stachelbeertorte backen. Auf dem letzten Blech den übrig gebliebenen Teig als dünnen Streifen ausstreichen (für die Dekoration der Stachelbeertorte) und mitbacken.

Stachelbeertorte - Schritt 4:

Die Früchte für die Stachelbeertorte waschen und putzen. 100 g Zucker in einem Topf karamellisieren. Vom Herd ziehen, die Beeren im Karamell wenden und einige Beeren zum Verzieren herausnehmen. 200 ml Saft zugießen, aufkochen, 3-4 Minuten köcheln lassen. Die Stärke mit dem Rest Saft glatt rühren, unterrühren und ca. 1 Minute köcheln lassen.

Stachelbeertorte - Schritt 5:

Die Gelatine einweichen. Crème fraîche, 125 g Zucker und Vanillemark verrühren. Sahne steif schlagen. Die Gelatine auflösen, etwas Creme unterrühren und unter die restliche Creme rühren. Die geschlagene Sahne unterheben.

Stachelbeertorte - Schritt 6:

Ca. 1/3 der Creme für die Stachelbeertorte auf einem Tortenboden verstreichen. Die Hälfte der Stachelbeeren als Kleckse daraufgeben. Den zweiten Boden darauflegen. 1/3 Creme und die restlichen Beeren darauf verteilen. Mit dem dritten Boden belegen und andrücken. Den Rest Creme daraufstreichen.

Stachelbeertorte - Schritt 7:

Den Brandteigstreifen zum Verzieren der Stachelbeertorte würfeln.

Stachelbeertorte - Schritt 8:

Die Stachelbeertorte mit dem gewürfelten Brandteig bestreuen und mit den karamellisierten Beeren verzieren. Die Stachelbeertorte anschließend 2-3 Stunden kalt stellen.

Stachelbeertorte - Schritt 9:

Die Stachelbeertorte aufschneiden (am besten mit einem elektrischen Messer) und servieren.

Hier finden Sie weitere Rezepte für Stachelbeertorte.

Wie gefällt Ihnen unsere Backschule für Stachelbeertorte? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder auf LECKER.de bei Facebook.

Stachelbeertorte Schritt für Schritt:


Veröffentlicht in LECKER.de

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Warenkunde
Butter

Alles in Butter: zart-schmelzend und nicht wegzudenken aus der Küche.

Eier

Eier lassen sich vielseitig verwenden und viele Gerichte würden ohne sie nicht gelingen.

Süßungsmittel

Diese Süßungsmittel von A bis Z sorgen in der Küche für süße Vielfalt.

Sahne

Sahne ist der fettreiche Anteil der Milch, der sich beim Stehenlassen an deren Oberfläche sammelt.

Quark

Bei der Herstellung von Quark wird pasteurisierte Milch dickgelegt.

Frischkäse

Cremiger Brotaufstrich oder feine Backzutat – Frischkäse ist ein richtiges Multitalent.

Marzipan

Marzipan ist eine Süßware, die aus Mandeln hergestellt wird.

Lexikon
Ausfetten

Ausfetten ist das Ausstreichen von Back- oder Auflaufformen mit weichem Fett oder Öl.

Ausbröseln

Durch das Ausbröseln löst sich der Kuchen nach dem Backen leichter aus der Form.

Wasserbad

Das Wasserbad ermöglicht es, Speisen schonend zu erwärmen oder zu schmelzen.

Rezepte
Torten-Träume

Schwelgen Sie mit uns in Torten-Träumen - wir haben himmlische Rezepte für Sie!

Schwarzwälder Kirschtorte

D-E-R Torten-Klassiker: die Schwarzwälder Kirschtorte.

Pflaumentorte

Unsere schönsten Rezepte für Pflaumentorte von cremig bis knusprig.

Apfeltorte

Diese Rezepte für Apfeltorte müssen Sie probieren - einfach köstlich!

Marzipantorte

Bühne frei für die Königin unter den Sahne-Torten: die Marzipantorte!

Hochzeitstorten

Wir präsentieren traumhafte Hochzeitstorten für den großen Tag.