Backformen - welche Backform ist die Richtige?

Backformen - welche ist die Richtige?

Backformen - welche ist die Richtige?

Backformen gibt es aus Weiß- und Schwarzblech, Silikon, Glas oder Emaille - für welche Backform Sie sich entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Welche Backform am besten geeignet ist, hängt auch davon ab, was Sie in der Backform backen möchten.

Wir stellen Ihnen Vor- und Nachteile unterschiedlicher Backformen vor und geben Tipps zu Anwendung und Pflege.

Backformen aus Weißblech

Backformen aus Weißblech

Vorteile der Backformen:
- durch das geringe Gewicht sind diese Backformen auch bei größeren Volumina gut zu handhaben
- Backformen aus Weißblech sind preiswert

Nachteile der Backformen:
- diese Backformen sind säureempfindlich und daher nicht für Obstkuchen geeignet
- Kuchen löst sich schlecht, wenn Backformen aus Weißblech nicht ausreichend gefettet sind
- die´Formen sind nicht spülmaschinengeeignet

Backform-Tipp:
Backformen aus Weißblech nach dem Spülen gut abtrocknen, sonst besteht Rostgefahr!

Preis der Backformen:
Backformen aus Weißblech kosten ca. 14 Euro.

Backformen aus Schwarzblech

Backformen aus Schwarzblech

Vorteile der Backformen:
- diese Backformen sind universell einsetzbar
- Kuchen bräunt in diesen Backformen schön gleichmäßig und löst sich gut aus der Form
- die Backformen sind leicht zu reinigen

Nachteile der Backformen:
- Backformen aus Schwarzblech sind kratzempfindlich
- die Backformen sind nicht spülmaschinenfest

Backform-Tipp:
Backformen aus Schwarzblech vor dem Einfüllen von Teig gut fetten und mit Mehl ausstäuben

Preis der Backformen:
Backformen aus Schwarzblech kosten ca. 16 Euro.

Backformen aus Silikon

Backformen aus Silikon

Vorteile der Backformen:
- die Backformen aus Silikon ist für alle Öfen und Teige geeignet
- die Backformen besitzt eine tolle Antihaftwirkung
- die Backformen ist leicht zu reinigen
- die Backformen lässt sich platzsparend aufbewahren

Nachteile der Backformen:
- die Backformen hat eien geringe "Standfestigkeit" (kippt beim Einfüllen des Teiges leicht)

Backform-Tipp:
- das Fetten der Backformen fetten ist überflüssig, Kuchen löst sich mühelos
- Backformen aus Silikon dürfen in die Spülmaschine

Preis der Backformen:
Backformen aus Silikon kosten ca. 15 Euro.

Backformen aus Glas

Backformen aus Glas

Vorteile der Backformen:
- Backformen aus Glas ist gut für Obstkuchen und Hefekuchen geeignet (Backwerk bleibt sichtbar man hat den Backvorgang im Blick)
- die Backformen sind pflegeleicht und robust

Nachteile der Backformen:
- die Backformen besitzen eine geringe Wärmeleitfähigkeit, dadurch verlängert sich unter Umständen die Backzeit
- Backformen aus Glas sind stoßempfindlich

Backform-Tipp:
- die Backformen können in der Spülmaschine gereinigt werden

Preis der Backformen:
Backformen aus Glas kosten ca. 18 Euro.

Backformen aus Emaille

Backformen aus Emaille

Vorteile der Backformen:
- Backformen aus Emaille sind säurebeständig und daher ideal für Obstkuchen
- die Backformen besitzten eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit
- Emaille-Backformen sind kratzfest und langlebig
- die Backformen sind spülmaschinenfest
- Backformen aus Emaille besitzten den "Nostalgie-Bonus"

Nachteile der Backformen:
- Emaille-Formen ist eine relativ schwere Backformen
- Emaille-Backformen sind stoßempfindlich (bei Stößen können Stellen abplatzen!)
- Emaille-Formen sind teurer als andere Backformen

Backform-Tipp:
Bei Backformen aus Emaille genügt das Backform fetten (Form muss nicht mit Mehl ausgestäubt werden)

Preis der Backformen:
Emaille-Backformen kosten ca. 25 Euro.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved