Backtipps - kleine Pannenhilfe für Bäcker

Backtipps - kleine Pannenhilfe für Bäcker

Der Kuchen ist zu trocken oder nach dem Backen zusammengefallen? Der Tortenguss ist trübe? Der Eischnee wird nicht fest? Wenn Kuchen mit viel Liebe gebacken wurde, aber nicht danach aussieht, ist die Enttäuschung groß. Damit das gar nicht erst passiert, haben wir für Sie die besten Profi-Backtipps zusammengestellt.

Mit unseren Backtipps für Eischnee, Gelatine, Tortenguss, Kuchen und Teige lässt sich so manches Missgeschick beim Backen vermeiden. Viel Spaß beim Stöbern in den Backtipps aus der LECKER.de-Redaktion und allzeit gutes Gelingen.

Backtipps für Eischnee

Wenn beim Eiertrennen Eigelb in das Eiweiß gerät, verhindert die die Bildung von Eischnee. Das Eigelb einfach mit einem Löffel wieder entfernen.
Wenn Eischnee nicht richtig fest wird, ist meist Fett die Ursache. Deshalb sollten alle Backutensilien gründlich gewaschen sein. Einige Tropfen Zitronensaft oder 1 Prise Salz beschleunigen das Festwerden von Eischnee.
Mehr Backtipps für Eischnee >>

Backtipps für trüben Tortenguss

Wenn Sie den Tortenguss mit dem Rührgerät oder stark mit dem Schneebesen verrühren, bilden sich kleine Luftbläschen, die den Guss trübe aussehen lassen. Deshalb den Tortenguss besser mit einem Löffel anrühren.

Backtipps für Gelatine

In zu kalten Massen, setzt sich Gelatine ab und klumpt. Deshalb sollten alle Zutaten möglichst Zimmertemperatur haben.
Wir die Gelatine zu Speisen mit frischer Ananas, Kiwi, Mango& Co. gegeben, werden diese nicht fest. Die Früchte verfügen über ein Enzym, das Gelatine auflöst. Diese Früchte deshalb vorher blanchieren, denn Hitze zerstört das Enzym.
Gelatine nicht in kochende Flüssigkeiten rühren, dann geliert die Masse nicht mehr.

Backtipps für Hefe

Hefe quillt nur in warmer Umgebung richtig auf. Die Küche sollte deshalb beim Verarbeiten von Hefte mindestens 22 °C warm sein. Milch und Wasser, in denen Hefe aufgelöst wird, werden vorher lauwarm erwärmt.

Mehr Backtipps für Hefeteig >>

Backtipps für Knetteig

Oft wird z. B. Mürbeteig beim Verkneten etwas krümelig. Dann fehlt nur etwas Flüssigkeit. In diesem Fall einfach eine Mulde in den Teig drücken und mit etwas Milch, Wasser oder einem Ei geschmeidig kneten.

Mehr Backtipps für Mürbeteig >>

Backtipps für klitschigen Kuchen

Wenn ein Kuchen zu klitschig geworden ist, wurde wahrscheinlich zu viel Milch in den Rührteig gegeben. Daran lässt sich nachträglich nichts mehr ändern. Beim nächsten Mal nur so viel Milch zugeben, dass sich der Teig gerade vom Löffel löst.

Mehr Backtipps für Rührteig >>

Backtipps für durchgeweichten Obstkuchenboden

Grund hierfür sind meist sehr wasserreiche Früchte. Ehe man den Obstboden belegt, sollte man etwas Sahnesteig oder 2-3 EL Semmelbrösel daraufstreuen. Alternativ kann man auch geschmolzene Kuvertüre auf den Boden streichen. Diese anschließen fest werden lassen und dann belegen.

Mehr Backtipps für Tortenboden >>

Backtipps für das Schneiden von Kuchen

Wenn der Kuchen beim Zerschneiden krümelt, empfiehlt es sich, das Messer beim Schneiden nicht einfach herunterzudrücken, sondern wie eine Säge benutzen. So wird auch die Schnittfläche glatter.

Backtipps für Quark-Öl-Teig

Wenn der Quark-Öl-Teig zu weich geworden ist, liegt es meist am Quark, der sehr feucht ist. Um dieses Malheur zu vermeiden, den Quark deshalb vor dem Verarbeiten auf ein sauberes Küchentuch geben und etwas auspressen.

Mehr Backtipps für Quark-Öl-Teig >>

Backtipps für Napfkuchen

Luftlöcher im Napfkuchen entstehen, wenn der Teig nach der Zugabe von Mehl zu stark gerührt wurde. Geben Sie beim nächsten Mal das Mehl portionsweise (2-3 EL) zu und rühren Sie es nur kurz unter.

Backtipps für Rührkuchen

Wenn ein Rührkuchen zusammenfällt, wurde dem Teig zu viel Flüssigkeit zugefügt oder er wurde zu stark gerührt. Beim Rühren mit dem Rührgerät wird der Teig sehr locker und hat in der Form nicht mehr die gewünschte Stabilität.

Mehr Backtipps für Rührteig >>

Backtipps für trockenen Kuchen

Wenn der Kuchen zu lange im Ofen war und deshalb zu trocken geraten ist, einfach mit einem Holzspieß Löcher hineinstechen und den Kuchen mit Saft oder selbst gemachtem Sirup tränken. So wird er wieder schön saftig.

Backtipps für Fettgebäck

Ist die Hitze zu gering, kann das Fett beim Teigzugeben aufschäumen. Manchmal fallen so Gebäckstücke auseinander. Um zu prüfen, ob das Fett die optimale Temperatur hat, den Stiel eines Holzlöffels hineinhalten. Steigen kleine Bläschen auf, ist das Fett heiß genug.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Exklusives Koch-Event mit TV-Koch „Studi“
Gewinnspiel mit TV-Koch "Studi"

Einladung für ein exklusives Kochevent zu gewinnen!

Grilled Cheese mit Brombeeren
Leckere Käserezepte

Die Gewinner des großen COMTÉ Rezeptwettbewerbs.

Dampfgaren mit AEG
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Orangen-Joghurt-Creme mit Schokolade
Großer Elinas Rezeptwettbewerb

Ihr Lieblingsrezept mit cremigem Joghurt nach griechischer Art.

Brombeer Scones
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Feurig-knusprige Pizzabrotstangen mit Chili-Dip
Salate und Fingerfood

Tolle Ideen für ein spätsommerliches Picknick.

NOA Gewinnspiel
Weber-Grill zu gewinnen!

Mit dem pflanzlichen Genießer-Quartett von NOA.

Maccaroni all'àmatriciana-Rezept
Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

KitchenAid in Kristallblau

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved