Baklava selber machen - so geht's

Baklava

Baklava

Süß und nussig muss es sein: Baklava, die traditionelle Spezialität aus dem Nahen Osten und dem Balkan, ist ein Gebäck aus hauchdünnem Filo- oder Yufkateig, der mit Pistazien, Mandeln oder Walnüssen gefüllt und direkt nach dem Backen mit Zuckersirup getränkt wird. Klassisch wird zum Baklava ein starker, schwarzer Mokka serviert.

Baklava - Zutaten für 30-35 Stück:

2 Rollen (à 10 Blätter; 30x31 cm) frischer Filo- oder Yufkateig (Kühlregal), 200 g ungesalzene Pistazien-Kerne, 4 EL Sesam, 150–180 g Butter, 400 g Zucker, 3 TL Zitronensaft, Alufolie

Baklava - Schritt 1:

Baklava - Schritt 1:

Den Teig in der Packung bei Raumtemperatur für 10 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit 200 g Pistazien im Universalzerkleinerer fein mahlen. 2 EL der Pistazien für die Deko des Baklava beiseite legen. Den Rest Pistazien mit Sesam mischen. 180 g Butter schmelzen, den Ofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft 175°C/Gas: Stufe 3).

Baklava  - Schritt 2:

Baklava - Schritt 2:

Für das Baklava eine ofenfeste Form (ca. 30x30 cm) mit 1 EL flüssiger Butter ausstreichen. Die Teigblätter entrollen und eine Hälfte in die Backform legen. Dabei muss jede einzelne Teiglage den Formboden ganz bedecken. Ist die Form größer als ein Teigblatt, einfach 2 Teigblätter überlappend aufeinanderlegen.

Baklava - Schritt 3:

Baklava - Schritt 3:

Beim Einschichten der Teigblätter jedes Blatt dünn mit flüssiger Butter bestreichen. So wird das Baklava später schön knusprig und blättrig.

Baklava - Schritt 4:

Baklava - Schritt 4:

Die Pistazienmischung auf den eingeschichteten Teigblättern verteilen.

Baklava - Schritt 5:

Baklava - Schritt 5:

Die restlichen Teigblätter ebenso einzeln auf die Pistazienschicht legen und jeweils mit flüssiger Butter bestreichen.

Baklava - Schritt 6:

Baklava - Schritt 6:

Das Baklava mit einem scharfen Messer vorsichtig in Rechtecke schneiden (ca. 4 x 6 cm). Die übrige Butter darübergießen und im heißen Ofen 40–45 Minuten goldbraun und knusprig backen. Das Baklava nach 20–25 Minuten eventuell mit Alufolie abdecken, damit es nicht verbrennt.

Baklava - Schritt 7:

Baklava - Schritt 7:

Inzwischen für den Sirup 400 g Zucker, 3 TL Zitronensaft und 300 ml Wasser in einem Topf bei schwacher Hitze erwärmen und solange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Mischung aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten zu einem Sirup einkochen.

Baklava - Schritt 8:

Baklava - Schritt 8:

Das Baklava aus dem Ofen nehmen und den heißen Sirup sofort gleichmäßig darübergießen. Das Gebäck auskühlen und den Sirup einige Stunden einziehen lassen, so wird das Baklava besonders saftig.

Baklava, Schritt 9:

Baklava, Schritt 9:

Das Baklava vor dem Servieren mit den restlichen Pistazien bestreuen. Dazu schmeckt ein starker, schwarzer Mokka.

Hier finden Sie noch mehr köstliche Rezepte für Baklava.

Wie gefällt Ihnen unser Backkurs für Baklava? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder auf LECKER. bei Facebook.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LECKER empfiehlt

Löwen-Geburtstagskuchen mit Arla Kærgården
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Rustikaler Western Kartoffelsalat
Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Saupiquet
Retro-Bike zu gewinnen

Im Wert von 1.000 € inkl. Schlemmerpaket von Saupiquet

Dreifrüchte Chutney
Den Sommer einfangen

Die besten Ideen für Liköre, Chutneys, Eis und Co.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved