Bandnudeln mit Rinder-Ragout

Bandnudeln mit Rinder-Ragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln (à ca. 80 g) 
  • 1 (ca. 400 g)  kleines Bund Suppengrün 
  • 750 Rindfleisch aus der Keule 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 200 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 750 ml  trockener Rotwein 
  • 1   getrocknetes Lorbeerblatt 
  • 6   Pfefferkörner 
  • 200 kleine Champignons 
  •     Salz 
  • 1 Bund  Oregano 
  • 1 Packung (600 g)  frische Tagliatelle Nudeln 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und würfeln. Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte der Würfel zugedeckt kalt stellen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.
2.
3 Esslöffel Öl portionsweise in einem Bräter erhitzen. Fleisch, Zwiebeln und übrige Gemüsewürfel darin portionsweise 3-5 Minuten goldbraun anbraten. Zur letzten Portion Tomatenmark zugeben, 1-2 Minuten mitrösten.
3.
Knoblauch schälen und fein würfeln. Brühe, Rotwein, Lorbeer, Pfefferkörner und Knoblauch zugeben. Aufkochen und zugedeckt 2-2 1/2 Stunden bei schwacher Hitze schmoren. Dabei gelegentlich umrühren und ggf.
4.
etwas Wasser angießen. Pilze putzen, säubern und halbieren. 1 Esslöffel Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pilze und übrige Gemüsewürfel, je nach Größe, darin 3-5 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Oregano waschen und trocken tupfen. Etwas zum Garnieren beiseite legen. Vom Rest die groben Stiele entfernen. Nach Ende der Garzeit des Ragouts Oregano zugeben und offen 5-10 Minuten zu einer sämigen Konsistenz einkochen.
6.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Gebratenes Gemüse und Pilze unter das Ragout heben. Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln abgießen und mit dem Ragout in vorgewärmten Tellern anrichten.
7.
Mit Oregano garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 900 kcal
  • 3780 kJ
  • 61g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 86g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved