Bauernfrühstück-Cupcakes

Bauernfrühstück-Cupcakes Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 kg  Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 24 Scheiben  Frühstücksspeck (à ca. 10 g) 
  • 250 Gewürzgurken 
  • 250 Kräuterquark 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten braten, beiseitestellen.
2.
Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Zwiebeln dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eier unterrühren. 12 quadratische Stücke Backpapier (à ca. 15 x 15 cm) zuschneiden und in die Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) drücken.
3.
Mit je 2 Scheiben Speck den Rand von innen auskleiden. Kartoffelteig in die Mulden füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen.
4.
Herausnehmen und ca. 5 Minuten ruhen lassen.
5.
Gurken abtropfen lassen, in kleine Würfel schneiden. Muffins aus dem Backpapier lösen, Kräuterquark darauf verteilen und mit Gurkenwürfeln bestreuen.

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved