Berliner - gefüllte Köstlichkeiten mit Guss

 

Berliner

Berliner werden aus einem süßen Hefeteig hergestellt und in heißem Fett ausgebacken. Gefüllt werden sie mit Konfitüre oder Pflaumenmus. In Schwaben oder Franken füllt man die Bällchen auch gerne mit Hagebuttenmark, während die Tiroler am liebsten Marillenmarmelade verwenden. Besonders beliebt sind Berliner zu Silvester, in einigen Regionen Deutschlands aber auch an Karneval in Form von Faschingskrapfen. Aber nicht überall heißen sie Berliner. In der Hauptstadt etwa gehen die Teiglinge als Pfannkuchen über die Bäckerstheke, in Mitteldeutschland zum Beispiel als Kreppel oder Krebbelchen, in Aachen als Puffel.

Egal, wie Sie die Berliner nennen oder wann Sie sie am liebsten verspeisen - lassen Sie sich unsere Rezepte schmecken - und hoffentlich ist keiner mit Senffüllung darunter!

Wie gefallen Ihnen unsere Rezepte für Berliner? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter unseren Galerien und Rezepten oder auf LECKER.de bei Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Spiralschneider
UVP: EUR 8,99
Preis: EUR 5,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (33%)
Stieleisform
UVP: EUR 19,95
Preis: EUR 11,24 Prime-Versand
Sie sparen: 8,71 EUR (44%)
Avocado-Baum
UVP: EUR 11,99
Preis: EUR 11,98 Prime-Versand
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved