Birnen-Minigugel

Aus LECKER-Sonderheft 3/2012
Birnen-Minigugel Rezept

Zutaten

Für Stück
  •     Fett und Paniermehl 
  • 180 g   Mehl  
  • 30 g   Speisestärke  
  • 1   gehäufter TL Backpulver  
  •     Salz 
  • 90 g   weiche Butter  
  • 150 g   + ca. 100 g Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     abgeriebene Schale von 1⁄2 Bio-Zitrone 
  • 1 (ca. 150 g)  feste Birne  
  • 1   Gugelhupfblech  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Mulden des Gugelhupfblechs (12 Mulden) einfetten und mit Paniermehl ausstreuen.
2.
Mehl, Stärke, Backpulver und 1 Prise Salz mischen. 90 g Butter, 150 g Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Zitronenschale dazugeben, Mehlmischung unterrühren.
3.
Birne schälen, vierteln, entkernen, raspeln und unter den Teig heben.
4.
Je 1–2 gehäufte EL Teig in die Gugelhupf­mulden geben und im heißen Backofen 20–25 Minuten backen.
5.
Minigugel aus dem Ofen nehmen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Kuchen aus den Mulden lösen. Ca. 100 g Zucker in einen tiefen Teller geben, die noch heißen Gugel darin wälzen und auskühlen lassen. Dazu schmeckt auch eine Nussnougat-Mousse.

Ernährungsinfo

20 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved