Biskuit-Charlotte mit Pflaumen

Biskuit-Charlotte mit Pflaumen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 600 Pflaumen 
  • 1   Bio-Orange 
  • 230 Zucker 
  • 1   Zimtstange 
  • 350 ml  Kirsch-Nektar 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 15 Speisestärke 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 200 Mehl 
  • 1/2 TL  Zimt 
  • 1/2 Päckchen (7,5 g)  Backpulver 
  • 4 Blatt  Gelatine 
  • 250 Mascarpone 
  • 250 Magerquark 
  •     Einmal-Spritzbeutel 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Pflaumenkompott Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Orange heiß waschen, trocken reiben und Schale von 1/4 Orange dünn abschälen. Restliche Orange anderweitig verwenden.
2.
40 g Zucker und Zimtstange in einem Topf erhitzen, karamellisieren lassen. Karamell mit 300 ml Nektar ablöschen. Orangenschale und Vanillin-Zucker zugeben. Ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis der Karamell sich gelöst hat.
3.
Übrigen Nektar mit Stärke glatt rühren, zugießen und unter Rühren aufkochen lassen. Pflaumen zugeben und ca. 1 Minute bei schwacher Hitze köcheln lassen. Zimt und Orangenschale aus dem Kompott entfernen.
4.
Kompott in eine Schüssel füllen und auskühlen lassen.
5.
Inzwischen Eier trennen. Eiweiß mit Salz und 5 EL kaltem Wasser in einer Rührschüssel steif schlagen, dabei 150 g Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl mit 1/2 TL Zimt und Backpulver mischen.
6.
Auf die Eischaum-Masse sieben und vorsichtig unterheben. Biskuitmasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 18–20 Streifen (à ca. 6 cm lang) spritzen.
7.
Dabei einen Abstand von ca. 2 cm zwischen den Teigstreifen lassen. Übrigen Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (20 cm Ø) füllen. Blechweise übereinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
8.
Hersteller) ca. 15 Minuten backen. Dabei das Blech mit den Löffelbiskuits über der Springform einschieben und nach ca. 15 Minuten aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen. Biskuit in der Springform nach ca. 15 Minuten der Backzeit in die mittlere Schiene schieben und ca. 3–4 Minuten weiterbacken.
9.
Herausnehmen und auskühlen lassen.
10.
Inzwischen Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 300 g Kompott fein pürieren. Mascarpone mit Quark und 40 g Zucker ca. 2 Minuten aufschlagen. Püriertes Kompott unterrühren. Gelatine gut ausdrücken und mit 2 EL Creme in einem kleinen Topf erhitzen, bis die Gelatine sich gelöst hat, zur restlichem Creme geben und gut verrühren.
11.
Kalt stellen. Springform vom Biskuitboden lösen. Backpapier entfernen. Einen Tortenring um den Biskuitboden stellen, Creme einfüllen und ca. 3 Stunden kalt stellen.
12.
Tortenring vorsichtig lösen. Löffelbiskuits um den Kuchen stellen und fest drücken. Pflaumenkompott auf der Charlotte verteilen. Charlotte auf einer Platte anrichten und mit Zimt bestreuen.

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved