Black & White Cookies

Aus LECKER-Sonderheft 1/2012
Black & White Cookies Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 250 weiche Butter 
  • 300 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  •     Salz 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 400 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 2 EL  Kakaopulver (mit hohem Kakaoanteil) 
  • 1–2 EL  Milch 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren. Teig halbieren. Unter eine Hälfte Kakao und Milch rühren.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Abwechselnd dunklen und hellen Teig in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel durchziehen, sodass ein leichtes Marmormuster entsteht.
3.
Von ca. 1⁄3 Teig mit einem Teelöffel jeweils ca. 10 kleine Teighäufchen abstechen und auf die Bleche geben. Dabei reichlich Abstand zwischen den einzelnen Teighäufchen lassen, da der Teig stark auseinanderläuft.
4.
Cookies nacheinander im Backofen 10–12 Minuten backen. Restlichen Teig zur Seite stellen.
5.
Cookies auf den Blechen kurz abkühlen lassen, dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Rest Teig auf vier weitere Bleche verteilen, ebenso verarbeiten und backen.

Ernährungsinfo

60 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved