Blätterteigteilchen mit Lachs und Hollandaise

Blätterteigteilchen mit Lachs und Hollandaise Rezept

Zutaten

  • 1 Packung  (450 g; 6 Platten) tiefgefrorener Blätterteig 
  • 1   Eigelb 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 12 Scheiben  Räucherlachs (à ca. 30 g) 
  • 1 Packung (250 g)  Hollandaise 
  • 12   schwarze Oliven ohne Stein 
  •     Kerbel 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Blätterteigplatten nebeneinanderlegen und ca. 5 Minuten auftauen lassen. Platten quer halbieren. Eigelb und 1 Esslöffel Wasser verquirlen. Die Ecken der Teighälften zur Mitte klappen und mit Eigelb bestreichen. Zwiebel schälen, halbieren und in 12 Spalten schneiden. Räucherlachs auf die Teigteilchen geben und je eine Zwiebelspalte darauf setzen. Hollandaise darüber verteilen. Blätterteigteilchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3)
2.
12-15 Minuten backen. Oliven in Scheiben schneiden und auf den Teilchen verteilen. Blätterteigteilchen auf einer Platte anrichten und mit Kerbel garnieren. Ergibt 12 Stück

Ernährungsinfo

  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 18g Eiweiß
  • 41g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved