Blechkuchen mit Granatäpfeln

Blechkuchen mit Granatäpfeln Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (für 500 ml Flüssigkeit, zum Kochen) 
  • 575 ml  Milch 
  • 250 Zucker 
  • 1 (ca. 380 g)  großer Granatapfel 
  • 300 Butter 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 450 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 50 gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 75 Mandelblättchen 
  •     Fett 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Puddingpulver, 50 ml Milch und 25 g Zucker glatt rühren. 450 ml Milch in einem Topf aufkochen lassen. Angerührtes Puddingpulver unter Rühren in die kochende Milch geben, aufkochen lassen und ca. 1 Minute unter Rühren köcheln. Pudding in eine Schüssel geben, direkt mit Folie zudecken (damit sich keine Haut bildet) und im Kühlschrank abkühlen lassen. Inzwischen Granatapfel halbieren und die Kerne mit einem Esslöffel aus der Schale in eine Schüssel klopfen. Anschließend Granatapfelkerne auf Küchenpapier abtropfen lassen. 250 g Butter, 175 g Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und gemahlene Mandeln mischen, abwechselnd mit 75 ml Milch zufügen und unterrühren. Teig gleichmäßig auf eine gefettete Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm, 3-3,5 cm tief) geben und gleichmäßig verteilen. Pudding mit einem Esslöffel klecksweise auf den Teig geben. Granatapfelkerne darüberstreuen und mit 50 g Zucker und Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 2) 35-40 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit 50 g Butter in kleinen Flöckchen über den Kuchen verteilen und bis zum Ende backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen und auskühlen lassen. Nach Belieben mit Zitronenmelisse verziert servieren. Dazu schmeckt Schlagsahne

Ernährungsinfo

25 Stücke ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved