Blutorangen-Torte mit Stracciatella-Crème

Blutorangen-Torte mit Stracciatella-Crème Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 325 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 50 Speisestärke 
  • 3 TL  Backpulver 
  • 50 Mehl 
  • 8   Blutorangen 
  • 7 Blatt  Gelatine 
  • 1   Vanilleschote 
  • 150 Zartbitter-Schokolade 
  • 650 Schlagsahne 
  • 250 Mascarpone 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 2 EL  Orangenmarmelade 
  •     Fett 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Eier trennen. Eiweiß und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. 150 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Dabei so lange schlagen, bis der Eischnee weiß glänzend ist.
2.
Eigelbe nacheinander unterrühren. Stärke, Backpulver und Mehl mischen und darübersieben. Vorsichtig unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) fetten. Masse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
3.
Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4.
In der Zwischenzeit Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Von 2 Orangen die Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen. Beiseitestellen. Saft aus den Trennhäuten drücken.
5.
Restliche Orangen in Würfel schneiden. 3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs halbieren, Mark herausschaben. Hälfte des Marks mit 100 g Zucker und Orangensaft in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat.
6.
Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Orangenwürfel zugeben. 2–3 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. Ca. 30 Minuten kalt stellen, bis das Kompott zu gelieren beginnt.
7.
Inzwischen Schokolade fein hacken. 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 250 g Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Mascarpone, 75 g Zucker, restliches Vanillemark und Zitronensaft glatt rühren.
8.
Sahne nach und nach unterheben. Gelatine ausdrücken, auflösen und 4 EL der Mascarponecreme einrühren, mit 1/3 der gehackten Schokolade unter die übrige Creme rühren.
9.
Biskuit vorsichtig aus der Form lösen. Auf eine Platte setzen und 2 mal waagerecht durchschneiden. Einen Tortenring um den unteren Boden stellen. Stracciatella-Creme darauf verteilen und glatt streichen.
10.
Mittleren Boden daraufsetzen. Orangenkompott glatt rühren und auf den mittleren Boden streichen. Mit dem oberen Boden abschließen. Torte mindestens 30 Minuten kalt stellen.
11.
400 g Sahne und 1 Päckchen Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Tortenring lösen. Torte mit ca. 3/4 der Sahne ringsherum einstreichen. Übrige Sahne als Tuffs auf den oberen Tortenrand spritzen.
12.
Restliche Schokolade vorsichtig an den Tortenrand drücken. Torte mit Orangenfilets und glatt gerührter Orangenmarmelade verzieren.

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved