Bohnen-Suppe mit Röstbrot

Bohnen-Suppe mit Röstbrot Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 vorwiegend festkochende Kartoffeln 
  • 800 Brechbohnen 
  • 2 Stiel(e)  Bohnenkraut 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 Gemüsebrühe 
  • 2 EL  Butter 
  • 8 Scheiben  Baguettebrot (à ca. 15 g) 
  • 150 Schmand 
  •     Salz 
  •     Cayennepfeffer 
  • 2 TL  getrockneter Majoran 
  • 3 Stiel(e)  Petersilie 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Bohnen putzen, waschen und in Stücke brechen. Bohnenkraut waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einem weiten Topf erhitzen.
2.
Kartoffeln darin unter Wenden 3–4 Minuten andünsten. Nach ca. 2 Minuten Zwiebel und Knoblauch zufügen. Bohnen und Bohnenkraut hineingeben, mit Brühe ablöschen und ca. 15 Minuten köcheln. Inzwischen Butter portionsweise in einer Pfanne erhitzen.
3.
Baguettescheiben portionsweise darin 2–3 Minuten knusprig braten. Bohnenkraut und ca. 100 g Bohnen aus der Suppe nehmen. 100 g Schmand zur Suppe geben. Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.
4.
Bohnen wieder in die Suppe geben, nochmals kurz aufkochen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein schneiden. Suppe in Tassen anrichten. Restlichen Schmand in Schlieren in die Suppe einrühren.
5.
Mit Petersilie bestreuen. Röstbrot dazureichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved