Bratapfel-Calvados-Clafoutis

Bratapfel-Calvados-Clafoutis  Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 75 Marzipanrohmasse 
  • 30 Haselnussblättchen 
  • 7 EL  Calvados (franz. Apfelbrand) 
  • 4   Äpfel (à ca. 200 g; z. B. Boskop) 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 1   gehäufter EL + 75 g Zucker 
  • 5 EL  Milch 
  • 125 Mehl 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Marzipan, Nüsse und 3 EL Calvados verkneten. Äpfel waschen, trocken reiben und jeweils einen Deckel abschneiden. Das Kerngehäuse aus den Äpfeln herausstechen. Alle Schnittflächen der Äpfel mit Zitronensaft beträufeln.
2.
Marzipanmasse in die Äpfel drücken. Rest Marzipanmasse obenauf verteilen. Apfeldeckel darauf andrücken. Äpfel in 2 kleine ofenfeste Formen oder 1 große Form setzen.
3.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei 1 gehäuften EL Zucker einrieseln lassen. Eigelb, 4 EL Calvados und 75 g Zucker schaumig schlagen. Milch und Mehl unterziehen. Eischnee vorsichtig unterheben.
4.
Calvadosmasse um die Äpfel verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 25–30 Minuten backen. Den Bratapfelclafoutis heiß servieren.

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,49 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Sie sparen: 30,09 EUR (50%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved