Brathähnchen selber machen - so geht's

Brathähnchen selber machen - so geht's
Knusprige Hülle, saftiges Fleisch: Brathähnchen wie aus dem Lehrbuch

Mit Rosmarinbutter und Knoblauch unter der Haut wird das Brathähnchen besonders saftig und lecker. So einfach gelingt der Broiler Schritt für Schritt, von dressieren bis braten! Die Zubereitungszeit beträgt ca. 2 Stunden.

 

Das brauchst du zum Brathähnchen selber machen:

 

Brathähnchen selber machen - Schritt 1:

Rosmarin waschen und trocken tupfen. Nadeln abzupfen, fein hacken. Mit Butter verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. 

Anschließend Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. 2 EL Öl, 2 EL Salz, Paprika und Cayennepfeffer verrühren.

 

Brathähnchen selber machen - Schritt 2:

Brathähnchen  - Schritt 3:
Hähnchen vor dem Braten gründlich abwaschen

Ofen für das Brathähnchen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Hähnchen innen und außen gründlich waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

 

Brathähnchen selber machen - Schritt 3:

Brathähnchen -  Schritt 4:
Vorsichtig die Haut vom Fleisch lösen

An der Halsöffnung vom Brathähnchen einige Finger vorsichtig unter die Haut Richtung Bauchöffnung schieben. Dabei die Haut vom Fleisch lösen. Die Haut sollte nicht reißen.

 

Brathähnchen selber machen - Schritt 4:

Brathähnchen - Schritt 5:
Brathähnchen mit selbst gemachter Kräuterbutter füllen

Rosmarinbutter und Knoblauchscheiben vorsichtig zwischen Haut und Fleisch schieben.

 

Brathähnchen selber machen - Schritt 5:

Brathähnchen - Schritt 6:
Brathähnchen-Füllung durch Reiben verteilen

Die Füllung mit den Händen gleichmäßig auf dem Brustfleisch vom Brathähnchen verteilen.

 

Brathähnchen selber machen - Schritt 6:

Brathähnchen - Schritt 7:
Brathähnchen dressieren, das heißt mit einem Bindfaden in Form bringen

Das Brathähnchen in Form binden, auch dressieren genannt, damit abstehende Keulen und Flügel nicht schneller braun werden als die Brust. Flügelspitzen nach hinten biegen und unter den Rücken stecken. Küchengarn von unten um die Unterschenkel führen, über Kreuz um die Keulenenden binden und festziehen.

 

Brathähnchen selber machen - Schritt 7:

Brathähnchen - Schritt 8:

Bindfaden straff ziehen

Den Faden seitlich an den Unterschenkeln entlang zu den Flügeln führen, nochmals straff ziehen und den Faden fest verknoten. Brathähnchen rundherum mit dem Gewürzmix einreiben und auf eine geölte Fettpfanne legen. Brathähnchen im heißen Ofen ca. 1 1/2 Stunden braten.

Zum fertigen Brathähnchen schmecken selbst gemachte Pommes oder Ofenkartoffeln wie zum Beispiel Rosmarinkartoffeln

 

Gut zu wissen:

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Grillbürste
UVP: EUR 26,99
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Sie sparen: 13,00 EUR (48%)
Kräuterschere
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 9,07 Prime-Versand
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved