Brioche-Häschen

Brioche-Häschen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 100 ml  Milch 
  • 15 frische Hefe 
  • 275 Mehl 
  • 30 weiche Butter 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2 EL  Zucker 
  • 1 Messerspitze  gemahlener Safran 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 10   Rosinen 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Milch in einem Topf lauwarm erwärmen, vom Herd nehmen. Hefe darin auflösen. Mehl, Butter, Ei, Zucker, Safran und Salz in eine Schüssel geben. Hefe-Milch zugießen, erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit bemehlten Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen
2.
Teig durchkneten und halbieren. Von einer Hälfte Teig 10 Kugeln (etwas kleiner als haselnussgroß) abnehmen. Aus dem restlichen Teig 10 dünne Stränge (ca. 15 cm lang) ausrollen und zu Schnecken rollen. Aus dem restlichen Teig 10 ovale Köpfchen formen. Mit einem Messer (oder Schere) Teig jeweils so einschneiden, das man Ohren formen kann. Häschen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech zusammensetzen und zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen
3.
Eigelb und 1–2 EL Wasser verquirlen. Häschen mit Eigelb bestreichen und jeweils 1 Rosine als Auge in das Häschen drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 10–15 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen
4.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

10 Stück ca. :
  • 150 kcal
  • 630 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved