Brombeer-Käsekuchen vom Blech

Brombeer-Käsekuchen vom Blech Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 375 g   Brombeeren  
  • 10   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1,5 kg   Magerquark  
  • 250 g   Mascarpone  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 2 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     Brombeeren 
  •     Fett und Paniermehl 

Zubereitung

90 Minuten
1.
Brombeeren waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 6 Eier trennen. 4 Eier und 6 Eigelb in einer sehr großen Rührschüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig (ca. 12 Minuten) aufschlagen. Dabei Zucker, Vanillin-Zucker und Salz einrieseln lassen. Quark, Mascarpone und Zitronenschale verrühren. Puddingpulver unterrühren. Eimasse unterrühren. Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen und erst die Sahne, dann den Eischnee unter die Quarkmasse heben. Brombeeren vorsichtig unterheben. Quarkmasse in eine gut gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Fettpfanne des Backofens geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2/ Umluft: nicht geeignet) 50-60 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen und gut auskühlen lassen. In Dreiecke schneiden und mit Brombeeren verzieren. Der Kuchen läßt sich gut einen Tag vorher zubereiten. Gut ausgekühlt lässt er sich am besten schneiden
2.
Wartezeit ca. 6 Stunden

Ernährungsinfo

40 Stücke ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved