Brotpudding mit Äpfeln

Aus kochen & genießen 1/2012
Brotpudding mit Äpfeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 + 100 g + 75 g + 1 EL Zucker 
  •     Fett 
  • 1 (ca. 500 g)  Kastenweißbrot 
  • 1⁄2 Milch 
  • 1   Vanilleschote 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 2   Äpfel (à ca. 150 g) 
  • 1 TL  Zimt 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
100 g Zucker in einer Pfanne goldgelb karamellisieren lassen. Gleichmäßig in eine leicht gefettete ofenfeste Form (ca. 22 x 22 cm) gießen. Ab­kühlen lassen.
2.
Vom Brot die Rinde rundher­um abschneiden. Brot in 12 Schei­ben schneiden und in ca. 3 Lagen in die Form legen.
3.
Milch lauwarm erwärmen. Vanilleschote längs einritzen und das Mark herauskraten. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Beides mit 100 g Zucker in die Milch geben. Gleich­mä­ßig über die Brotscheiben gie­ßen und ca. 10 Minuten einziehen lassen.
4.
Eier und 75 g Zucker ver­quir­len. Über das Brot gießen, ca. 30 Minuten ziehen lassen.
5.
Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Apfelviertel in Spalten schneiden, fächerförmig auf das Brot legen. 1 EL Zucker und Zimt mischen und die Äpfel damit bestreuen.
6.
Brotpudding im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten backen. Heraus­nehmen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt ­Dulce de Leche (s. rechts).
7.
Getränke-Tipp: Milchkaffee.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 490 kcal
  • 14g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 86g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved