Brotsorten - große Vielfalt aus dem Backofen

Brotsorten - große Vielfalt aus dem Backofen
Die Auswahl an Brotsorten ist gerade in Deutschland riesig.

In Deutschland gibt es rund 300 Brotsorten - welche der vielen Bortsorten ist Ihnen die liebste: kräftiges Pumpernickel, bodenstädniges Roggenmischbrot oder knuspriges Weißbrot?

Brotsorten für jeden Geschmack

Die Briten lieben Toast, Frankreich das Baguette, im Süden backt man Ciabatta, Fladenbrot & Co: Deutschland ist das Land mit den meisten Brotsorten! Nirgendwo sonst werden mehr unterschiedliche Brotsorten gebacken: von hell bis dunkel, von fein bis kernig - Brotsorten für jeden Geschmack!

Und ein echter Exportschlager sind unsere einheimischen Brotsorten auch. Nicht nur im europäischen Ausland schätzt man die Vielfalt an Brotsorten aus Deutschland und viele, die für längere Zeit anderswo leben, vermissen "richtiges Brot".

Wir stellen Ihnen im Folgenden die Brotsorten und ihre Charakteristika vor.

Vielfältig und lecker: alle Brotsorten auf einen Blick

 

Brotsorten: Roggenvollkornbrot

Diese Brotsorte enthält mindestens 90% Roggen (höchstens 10% Weizen) und schmeckt sehr kräftig. Die meisten Brotsorten mit Roggenanteil sind aber eher Mischbrote aus Roggen- und Weizenmehl.

 

Brotsorten: Roggenbrot

besteht zu höchstens 10% aus Weizenmehl, der Rest ist Roggenmehl. Die meisten rustikalen Brotsorten wie Land- oder Bauernbrote sind Roggen- bzw. Roggenmischbrote. Diese Brotsorten werden sowohl in Laib- als auch in Langform gebacken. Eine kräftig-grobe, bemehlte Kruste ist typisch für diese Brotsorten.

 

Brotsorten: Roggenmischbrot

Mehlmischung und Backtriebmittel sind ausschlaggebend für den Geschmack dieser Brotsorten: je mehr Roggen und damit Sauerteig, desto kräftiger und würziger schmecken die Brotsorten. Bei höherem Weizenanteil und mehr Hefe schmecken die Misch-Brotsorten milder.

 

Brotsorten: Mehrkornbrot

Brotsorten aus mehr als zwei Getreidearten, davon mindestens eine Brotgetreideart (Roggen, Dinkel, Weizen, etc.) sowie mindestens eine Nicht-Brotgetreideart (z.B. Gerste, Hafer, Mais). Häufig werden diesen Brotsorten auch Ölsamen oder Saaten (z.B. Sonnenblumenkernen oder Leinsamen) beigemischt.

 

Brotsorten: Weizenmischbrot

Aus Weizen- und Roggenmehl hergestellte Brotsorten. Der Anteil an Weizenmehl liegt bei diesen Brotsorten zwischen 50 und 89%. Wie beim Roggenmischbrot bestimmt der Anteil an Sauerteig und Roggen, wie krätfig bzw. mild die Brotsorten schmecken.

 

Brotsorten: Weizenbrot bzw. Weißbrot

wird aus mindestens 90% Weizenmehl gebacken. Typische Brotsorten dieser Kategorie sind Toastbrot, Kastenweißbrot, Baguette, Ciabatta oder Fladenbrot. Brotsorten mit hohem Weizenanteil haben meist eine knusprige Kruste sowie eine feinporigere Krume als Mischbrote und trocknen schneller aus.

 

Brotsorten: Pumpernickel

besteht aus Roggenschrot und Roggenmehl und ist eine Besonderheit unter den Brotsorten: durch die lange Backdauer von mindestens 16 Stunden bei mäßiger Hitze entstehen die typisch-dunkle Farbe und das süß-kräftige Aroma dieser Brotsorte. Anders als andere Brotsorten bleibt Pumpernickel lange saftig und hat kaum Kruste.

 

Brotsorten: Knäckebrot

ist der Knusper-Star unter den Brotsorten. Diese Brotsorte bezeichnet man als Trockenflachbrot. Vollkornschrot, Vollkornmehl oder Mehl aus Roggen und / oder Weizen sind Hauptbestandteil dieser Brotsorten, häufig auch Nüsse, Ölsaaten oder Kerne.

 

Brotsorten: Spezialbrote

Brotsorten, die mit besonderen Getreidearten wie z.B. Buchweizen, Hirse oder Hafer (als Schrot oder Kleie) gebacken werden oder weitere Zutaten enthalten (z.B. Malz, Soja, Milchprodukte, Kartoffeln, Zwiebeln, Kürbis, Karotten, Oliven, etc.)

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Müllers Mühle Kartoffel-Linsensalat
Linsen, Kicher- erbsen und Co.

Rezepte, Tipps und neue Ideen mit Hülsenfrüchten.

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved