Tellerrand

Buch-Tipp: "New York – Die Kultrezepte"

Sarah Krecker
New York Kultrezepte
Essen wie ein New Yorker mit "New York – die Kultrezepte"

New York ist Sehnsuchtsort von Millionen Menschen. Es könnten noch mehr werden nach der Lektüre von "New York – die Kultrezepte". Mit der spannenden Mischung aus Food- und Straßenfotografie zeigt das Kochbuch den kulinarischen Alltag der Metropole.

Die Eröffnungsszene von "Breakfast bei Tiffany" ist ein Klassiker unter den New York-Filmen: Audrey Hepburn schlendert frühmorgens in einem langen, schwarzen Kleid durch die leeren Straßen New Yorks. Sie frühstückt dabei Kaffee und Croissant. Der Zuschauer folgt ihr mit gierigem Blick, und erhält einen Eindruck vom Rhythmus der Stadt. Ähnliche Wirkung besitzt das Kochbuch "New York – Die Kultrezepte": Statt den Blick der Leser ausschließlich auf das Essen zu lenken, sind die Rezepte in Alltagsmomente eingebettet.

 

7:10 Coffee Time

Autor Marc Grossmann ist gebürtiger New Yorker, lebt aber seit 13 Jahren in Paris. Menschen fragen ihn immer, ob ihm die Stadt nicht fehle. Eigentlich nicht, entgegnet er diesen, bis auf das Essen: "Das fängt bei kleinen Gelüsten an – etwa nach einem frischen Bialy oder einem Stück Cheesecake – und wird dann zu einer Obsession", so Grossmann im Vorwort. Aus dieser Sehnsucht heraus entsteht das Kochbuch, das den kulinarischen Alltag seines New Yorks nachzeichnet.

Die Kapitel folgen verschiedenen Essenszeiten. Den Anfang macht die "Coffee Time" um 7:10 Uhr mit Anleitungen für Donuts, Filterkaffee oder Grünen Smoothie. Die Rezept-Fotos sind eingebettet in Momentaufnahmen, die die Metropole beim Aufwachen zeigen: Im Foodtruck wird frischer Kaffee aufgebrüht, ein Fahrradkurier liefert Frühstücksdrinks aus, in der Bäckerei liegen dicht an dicht Donuts auf den Blechen.

In den anderen Abschnitten lassen die Fotografen Akiko Ida und Pierre Javelle die Leser ebenfalls an täglichen Essensritualen teilnehmen. Sie inszenieren "Breakfast Time", "Brunch", "Lunch", "Snacks" und "Jederzeit"-Gerichte in den Diners, Cafés und an den Straßenständen der Stadt.

"New York – Die Kultrezepte" überzeugt auf ganzer Linie: tolle Rezepte, mit viel Liebe für Details und Atmosphäre umgesetzt. Nach der Lektüre möchte man nicht nur alles nachkochen, sondern sofort ein Flugticket nach New York buchen. Das 272 Seiten umfassende Kochbuch erscheint im Christian Verlag, München, und kostet 29,99 Euro.

Kategorie & Tags
Spiralschneider
UVP: EUR 8,99
Preis: EUR 5,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (33%)
Grillschürze
UVP: EUR 13,90
Preis: EUR 9,91 Prime-Versand
Sie sparen: 3,99 EUR (29%)
Avocadoschneider
UVP: EUR 10,99
Preis: EUR 6,84 Prime-Versand
Sie sparen: 4,15 EUR (38%)
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved