Bunte Nudelnester mit Hähnchenragout

Bunte Nudelnester mit Hähnchenragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Hähnchenfilets (ca. 500 g) 
  • 1   Zwiebel 
  • 250 Champignons 
  • 1-2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 25 Mehl 
  • 400 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1/2 Packung (150 g)  tiefgefrorene junge Erbsen 
  • 25 geriebener mittelalter Goudakäse 
  • 25 geriebener Parmesankäse 
  • 1 Packung (25 g)  tiefgefrorene Kräuter (Zwiebel mit Knoblauch 
  • 1 Packung (250 g )  Bunte Nudelnester 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  •     Parmesanlocken 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Champignons putzen, waschen und vierteln. Öl in einem Schmortopf erhitzen, das Fleisch darin unter Wenden ca. 5 Minuten anbraten.
2.
Zwiebel und Champignons zufügen, weitere 3 Minuten unter Wenden anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben, anschwitzen, mit Brühe und Sahne ablöschen und aufkochen lassen. Erbsen, Gouda, Parmesan und Kräuter zufügen und ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
3.
Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, fein hacken. Ragout nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln abgießen, abschrecken, zu Nestern drehen und auf einer Platte anrichten.
4.
Ragout darübergeben. Mit Petersilie bestreut, den Petersilienblättchen und nach Belieben mit Parmesanlocken garniert servieren.

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved