ANZEIGE

Coq au Riesling - so geht's

Coq au Riesling
Coq au Riesling - so geht das einfache Rezept Schritt für Schritt

Die meisten von uns kennen Coq au Vin als Hähnchen in Rotwein. Wir haben den Klassiker der französischen Küche köstlich variiert und verwenden einen frischen Riesling zum Kochen. Der verleiht dem Gericht eine angenehm spritzige Leichtigkeit. Und so geht der leckere Coq au Riesling:

 

Zutaten für vier Personen:

  • 1 küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,5 kg) 
  • 100 g geräucherter durch­wachsener Speck 
  • 200 g Schalotten 
  • 10 Stiel(e) Thymian 
  • 3 Äpfel (à ca. 200 g; z. B. Cox Orange) 
  • 2 EL Öl 
  • 100 g + 1 EL Mehl 
  • Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 150 ml Apfelsaft 
  • 450 ml Weißwein (z. B. Riesling) 
  • 75 g Crème fraîche 
 

So geht's - Schritt 1:

Hähnchen halbieren
Küchenfertiges Hähnchen auf einem sauberen Brett zerteilen

Hähnchen zerteilen. Keulen, beide Brusthälften sowie den Rücken in je 2 Teile schneiden. Dann die insgesamt 12 Hähnchenteile waschen und trocken tupfen.

 

Schritt 2:

Speck und Äpfel würfeln
Äpfel und Speck schneiden

Speck in feine Würfel schneiden. Schalotten schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Thymian waschen und trocken schütteln. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Apfelviertel in Spalten schneiden. Anschließend Speck in einem heißen Bräter ohne Fett knusprig braten, herausnehmen. Öl im Speckfett erhitzen. Apfelspalten darin unter Wenden kurz anbraten, herausnehmen.

 

Schritt 3:

Hähnchenteile in Mehl wenden
Das Fleisch sollte vollständig in der Mehl-Gewürzmischung gewendet werden

100 g Mehl mit 1 1⁄2 TL Salz und 1 TL Pfeffer mischen. Hähnchenteile darin wenden, überschüssiges Mehl leicht abklopfen.

 

Schritt 4:

Hähnchenteile anbraten
Jetzt ist das Fleisch fertig zum Braten

Fleisch im heißen Bratfett rundherum kräftig anbraten, herausnehmen.

 

Schritt 5:

Schalotten anbraten
Im Bratfett angebraten werden die Schalotten schön würzig

Schalotten im Bratfett anbraten. Mit 1 EL Mehl bestäuben, kurz hell anschwitzen. Unter Rühren mit Apfelsaft und Wein ablöschen und auf­kochen. Crème fraîche und die Speckwürfel unterrühren. Thymian zufügen und die Hähnchenteile darauflegen. Zugedeckt ca. 40 Minuten schmoren.

 

Schritt 6: 

Äpfel zufügen und kurz wieder erhitzen. Alles mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Anrichten. Dazu schmeckt Baguette.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved