Crêpes mit Rhabarber

Crêpes mit Rhabarber Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 80 Butter oder Margarine 
  • 50 Mehl 
  • 100 ml  Milch 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 EL  und 150-200 g Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 600 Rhabarber 
  • 2 TL  Speisestärke 
  • 100 ml  klarer Apfelsaft 
  • 1 Messerspitze  gemahlener Zimt 
  • 1/2   Vanilleschote 
  • 1 EL  Puderzucker und Zimt zum Bestäuben 
  •     nach Beliebe Minze 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Für den Crépe-Teig 50 g Fett schmelzen und erkalten lassen. Fett, Mehl, Milch, Ei, 1 Esslöffel Zucker und Salz zu einem glatten Teig verrühren. 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit Rhabarber schälen, waschen und in Stücke schneiden. Stärke und 4 Esslöffel Apfelsaft verrühren. Restlichen Saft und Zucker, Zimt und eingeritzte Vanilleschote aufkochen. Stärke einrühren und einmal kurz aufkochen lassen. Rhabarber zufügen und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Kompott erkalten lassen. Jeweils etwas Fett in einer kleinen Pfanne schmelzen. Aus dem Crépe-Teig vier dünne Pfannkuchen darin goldgelb backen. Mit dem Kompott füllen. Mit Puderzucker und Zimt bestäuben
2.
Nach Belieben mit Minzblättchen verzieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 59g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved