Crostata al limone (Zitronen-Tarte)

Crostata al limone (Zitronen-Tarte) Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 250 Mehl 
  • 225 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 125 Butter 
  • 4   unbehandelte Zitronen 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 500 Ricotta Käse 
  • 150 ml  Nordzucker Flüssig 
  • 100 ml  Zitronen-Likör (z. B. Limoncello) 
  • 1 TL  Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mehl, 75 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Eigelb, 1-2 EL kaltes Wasser und Butter in kleinen Stückchen zufügen und erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann kurz mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Teigplatte (32-34 cm Ø) ausrollen. Eine Tarteform (ca. 28 cm Ø; mit Lift-off-Boden) fetten und mit Mehl ausstreuen. Form mit dem Mürbeteig auslegen. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Form ca. 30 Minuten kalt stellen. Für den Belag Zitronen heiß waschen und trocken reiben. Von 2 Zitronen die Schale fein abreiben. 1 Zitrone halbieren und Saft auspressen. Eier und 150 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes in 3-4 Minuten dick cremig schlagen. Ricotta in 2-3 Portionen unterrühren. Zum Schluss Zitronenschale und Zitronensaft unterrühren. Ricottacreme auf dem Mürbeteigboden gleichmäßig verstreichen. Im vorgeheizten Backofen, untere Schiene (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. Nach ca. 40 Minuten die Temperatur hochschalten (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) und fertig backen, bis die Tarte leicht gebräunt ist. Tarte herausnehmen, in der Form 20-30 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Inzwischen Flüssig-Zucker und Likör in einen weiten Topf geben und ca. 10 Minuten auf etwa die Hälfte einköcheln. 2 Zitronen in sehr dünne Scheiben schneiden und in den eingekochten Sirup geben. Zitronen 2-3 Minuten im Sirup köcheln und darin abkühlen lassen. Ausgekühlte Tarte mit den Zitronenscheiben belegen und etwas Sirup darauf verteilen. (Sirup wird ausgekühlt geleeartig fest und läuft nicht von den Stücken). Tarte mit Puderzucker bestäuben
2.
Bei 16 Stücken:
3.
Wartezeit 2 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

14 Stücke ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: FOTOGRAF, Praktikant

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved