Currywurstgulasch in tomatiger Soße

Aus kochen & genießen 3/2015
Currywurstgulasch in tomatiger Soße Rezept

Mit frischem kurz gebratenem Gemüse wird aus der guten alten Currywurst das vielleicht schnellste Geschnetzelte der Welt

Zutaten

Für Personen
  • 1 Beutel (à 750 g)  TK-Pommes-frites (für den Backofen) 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1   Zucchini (ca. 250 g) 
  • 4   Currywürste oder feine gebrühte Bratwürste (à ca. 150 g) 
  • 1 EL  Öl 
  •     Salz 
  • 2 EL  Curry 
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  stückige Tomaten 
  •     Edelsüßpaprikapulver 
  •     Backpapier 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (s. Packungsanweisung Pommes). Die Pommes auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und nach Packungsanweisung garen. Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Zucchini waschen, putzen und würfeln. Würste in Scheiben schneiden.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Wurstscheiben darin unter ­Wenden ca. 5 Minuten anbraten. Zwiebeln und Zucchini kurz mit anbraten. Mit Salz würzen. Mit Curry bestäuben und kurz anschwitzen. Mit Tomaten und 100 ml Wasser ablöschen, auf­kochen und offen ca. 8 Minuten köcheln.
3.
Currywurstgulasch mit Salz und Curry abschmecken. ­Pommes mit Salz und Paprika würzen. Alles anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 720 kcal
  • 26g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 7g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved